Kein Blut im Arm - wie lange hält man das aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest deswegen zwar mal zum Arzt gehen, aber wenn es nicht öfter vorkommt musste das denke ich nicht. Ich hatte das bisher 2 mal. Ich weiß aber dass es an 2 Dingen liegt: 1. Ich liege immer mit dem Arm unter meinem Kissen und dann darauf mein Kopf. Außerdem ist der Arm da ja nich angewinkelt.
2. Ich liebe sehr harte Kissen. Dadurch klemme ich mir die Pulsader am Arm ab und wache dann deshalb auf (du wirst aufwachen bevor bleibende Schäden eintreten).

Du solltest mal die Schlafposition so ändern, dass du nicht auf deinem Arm liegst :) Also am besten Arm ausgestreckt und vor dir. Aber ich liege mittlerweile auch so, dass der Arm zwar unterm kissen ist aber der Kopf noch VOR dem Arm liegt. (Also liege ich schon halb auf dem Bauch).

Mach das aber nicht bei zu harten Kissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, hatte ich auch schon häufiger, beim ersten mal hatte ich da auch ein mulmiges Gefühl bei, aber bisher ist mir nichts passiert, obwohl das regelmäßig mal so ist... Also denke ich mal, dass es nicht so schlimm ist. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Keine Angst - Du wirst immer aufwachen bevor etwas passiert. Die Zirkulation ist gestört - Blut hast du dennoch im Arm.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?