Katzenkrallen säubern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Helfen solltest Du der Katze nicht, denn ich denke, sie muss das noch lernen.

Evtl. nützt es was, wenn Du nen Fussabstreifer aus Sisal oder Kokosmaterial dahin legst, wo sie reinkommt. Also entweder an die Türe oder auch vor die Katzenklappe im Haus.

Bei einem meiner Kater kommt das auch schon mal vor.

Allerdings habe ich einen Fussabstreifer aus Sisal innen am Eingang zum Haus liegen und dann noch einen 2. aus einem Mikrofasermaterial vor dem 2. Eingang, der auch noch bis vor die Katzenklappe reicht. Meistens bleiben meine Katzen auch noch auf dem 2. Abstreifer stehen, so dass er die Füsse automatisch trocknet, oder sie wetzen auch daran ihre Krallen und so sind sie meistens sauber, wenn sie ins Haus kommen.

Mit welchem Alter habt ihr das Tier denn woher geholt? 

Wenn sie zu früh vermittelt wurde, oder auch Wohnungsverhältnissen stammt, kann es sein, dass eure Katze einfach nicht gelernt hat, wie man das mit dem Putzen nach dem Freigang zu erledigen hat. 

Bei unseren Notfellchen zur Pflege haben wir das mit einem Besen und einer Staubmatte aus Sisal gelöst, die an der Katzenklappe befestigt wurden, der Besen umgekehrt direkt dort, wo's in die Wohnung reingeht. (Geht natürlich nur, wenn die Katzen keine Angst davor haben und natürlich nur das Ende mit den Borsten, ohne Stiel. ;) ).

Wenn sie dann auf dem Besen das Gröbste abgestrichen hatte, sind sich immer genüsslich über die Sisalmatte gelaufen, wie am Kratzbaum. Dann wars zwar noch nicht perfekt sauber, der Dreck so gut ab, dass man nicht immer wieder mit nem Mopp ranmusste, sobald die Katzen reinkamen. :)

Viel Glück!

NekoPrinzessin 29.04.2016, 07:20

Danke für die Antwort ^^ 

Eigentlich müsste sie es bereits gelernt haben, da sie meiner Oma mit ihrer Mutter und drei Geschwistern zugelaufen sind (die restlichen sind alle noch bei meine Oma)  und wir sie mit ca. 5 Monaten erst zu uns geholt haben. Also hat sie fast ihr halbes bisheriges Leben draußen verbracht. Naja, vielleicht macht sie es ja irgendwann mal ^^

0

Pfötchen mit einem Haushaltstuch abwischen, Krallen sollten sowieso über den Tierarzt geschnitten werden ,wenn notwendig.

Oder Du traust es Dir alleine zu.

Alles Gute

NekoPrinzessin 29.04.2016, 07:21

Die krallen schneiden brauch ich bei ihr nicht, das macht sie ganz brav alleine. 

Habe auch schon überlegt die Pfötchen mit Tuch abzuwischen, werd ich dann wohl mal machen 

0

Was möchtest Du wissen?