Katzen nach einem Jahr wieder zusammen bringen?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Einfach ein bisschen lassen, beiden die Möglichkeit geben sich zu verstecken und zurückzuziehen. Katzen fauchen und prügeln sich, das ist normal. Die wollen die Rangordnung erstmal wieder herstellen, deshalb das Verhalten. Lass denen ein bisschen Zeit zusammen und lass sie sich auch mal kloppen, das gehört dazu und die können das auch ab. Geht es nach Tagen noch immer nicht oder wird es blutig, dann nimm sie auseinander.

Also erstens ist das eine ganz normale reaktion des tieres, es ist schliesslich sein revier was er verteigen möchte. desweiteren kann ich dir nur einen rat geben, gib die hoffnung nicht auf,sie werden sich noch des öffteren anfauchen, weil halt rangordnug bestimmt wird. lass die beiden machen,und ich denke es ist nun besser nicht die katzen zu trennen und wieder zusammen zu fügen, bleibt bei einer sache. damit macht ihr die katzen nur kirre. spreche aus erfahrung habe 2 die ich auch zusammen gebracht habe, und es wurde vom älteren gezeigt wer hier das sagen hat :-D

Hallo, ich habe viel Erfahrung mit dieser Situation. Ganz wichtig - ihr müsst Euch entscheiden - zusammen oder nicht - (ich mein die Katzen :-). Nach meiner Erfahrung brauchen sie so 3 bis 4 Tage, ehe die Reviere ausgekämpft sind, aber mindestens noch 2 bis 3 Wochen ehe dann der "Istzustand" der Beziehung eingetreten ist. Das kann durchaus ein anderer sein als der, den sie vorher hatten. wichtig ist - nicht nur mal kurz zusammenbringen und dann wieder in die andere Wohnung mitnehmen. Viel Erfolg!

Es kann bis zu einer Woche dauern, bis sich die Katzen aneinander gewohnt haben! In seltenen Fällen akzptieren Katzen keine weiteren Artgenossen

Total normal! Beide Katzen im Haus absetzen und einfach in Ruhe lassen! Das kann nach paar Tagen wieder laufen, das kann aber auch 3 Wochen dauern;)! Bei uns hat s bei der ersten Katze die dazu kam nur 3 Tage gedauert, bei der weiteren wird jetzt nach 4 Monaten noch manchmal gefaucht;)! Nicht einmischen, und vor allem keinen vorziehen oder sowas, die gewöhnen sich aneinander! Keine Sorge!

Sie wie ihr eure Zeit gebraucht habt werden es die Katzen eben auch in ihrer Zeit tun, dies solltet ihr ihnen ermoeglichen und je ein Bereich fuer jeden schaffen als anerkannter Rueckzugsort. Falls moeglich wenn auch mit Abstand zusammen fuettern. Sind beide kastriert duerfte es langsam besser werden. Falls nicht...bleibt es fuer euch spannend

Bei Katzen ist das normal.
Ich kenne keine Katzen, die sich nach einem Tag schon aneinander gewöhnt haben, auch keine anderen Tiere.
Man sagt doch, Katzen seien Gewohnheitstiere. Gib ihnen einfach noch ein bisschen Zeit. Das wird schon.

Eure Kater haben ihr eigenes Revier, wenn da plötzlich ein alter Bekannter kommt haben sie immer noch das Gefühl ihr Revier auch verteidigen zu müssen. Lasst Ihnen Zeit, achtet darauf daß sie nicht allein sind und sich gegenseitig "umbringen". Vielleicht einfach auch erst mal bei den Treffen beide Füttern (mhm .. blöder Kater aber immer wenn der kommt gibts Futter) und Katzenminze kann ja auch nicht schaden

Was möchtest Du wissen?