Katzen mit rohem Fleisch füttern?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kennst du http://www.savannahcat.de/katzenernaehrung.html - das ist klasse zum Einlesen.

Geflügel (roh auch mit Knochen), Rind, Kaninchen, Pferd und Co. Kein Schwein und alles ist gut.

Du kannst bereits jetzt Rohfleisch geben (damit sie den Geschmack kennen) aber maximal 20 % der Gesamtfuttermenge für adulte Tiere (kriegen sie 200 Gramm Nassfutter am Tag dürfen 20 Gramm Fleisch sein).

Taurin (z. B. bei Zooplus, bitte Pulver und in Wasser auflösen) kannst du von Anfang an hinzufügen - auch dem Nassfutter. Und auch Calcium (Eierschalenmehl) ist nicht schlecht wenn man es immer schon hinzufügt.

Ansonsten kann ich dir das Forum bei dubarfst.eu ans Herz legen. Da kann man dir AAAALLE Fragen beantworten.

Lass dich bitte nicht von Vorurteilen und Angstmacherei beeindrucken. Das meiste ist vollkommen falsch und an den Haaren herbei gezogen, manches einfach persönliches Unglück.

Toxoplasmose z. B. wie unten erwähnt...40-75 % der Katzen haben Antikörper gegen Toxoplasmose.. die aller wenigsten sterben dran, die Katze war höchst wahrscheinlich geschwächt oder mit schlechtem Immunsystem. Übrigens haben das auch viele Menschen - von der Katze z. B. :P

Wild werden sie natürlich auch nicht, blutrünstig auch nicht und sterben werden sie dir auch nicht (behaupten ja z. B. auch Tierärzte gern, warum nur? Verdienen die etwa am Fertigfutter doppelt?)...

Wenn Du Deine Katzen artgerecht ernähren willst, ist Rohfütterung (barf) die richtige Ernährung, die allerdings noch verschiedener Zusätze bedarf. Googel mal: barf, barfen und dann lies Dich durch das alles durch. Meine 5 Katzen bekommen normales Nass- und Trockenfutter, dazu täglich frisches Fleisch oder Fisch. Fleisch: Huhn, Rind, Lamm, Pute, Innereien vom Huhn oder Rind. Nicht alle meine Katzen lieben rohes Fleisch, deshalb koche ich das für die einfach in heissem Wasser. Jede meiner Katzen bekommt ca. 100g Fleisch oder Fisch, da sie nur teilgebarft werden, weil ich hier in Kroatien nicht so einfach alle benötigten Zusätze bekomme. Katzen werden nicht wilder oder komisch, wenn sie nur rohes Fleisch fressen, also keine Angst.

Katzen können dadurch nicht wild werden, aber krank!

Denn oft sind in rohem Fleisch (vor allem in Schweinefleisch) Toxoplasten, die bei der Katze zu einer Durchseuchung führen können. Dies kann zu Problemen führen, wenn eine Frau schwanger wird und im Haushalt eine solche Mieze lebt! Die Toxoplasten können auch am Rindfleisch sein, denn bei der Fleischver- und bearbeitung werden Maschinen beim Wechsel zwischen Schwein- und Rindfleisch nicht immer desinfiziert!

Zwar sind in wild gefangenen Mäusen mitunter auch T. drin, aber in relativ geringen Mengen / Konzentrationen. Und so viele Mäuse fängt eine Miez nun auch nicht!

Meiner ersten Miez gab ich auch öfters rohes Fleisch - bis sie sehr krank wurde und man im Labor feststellte, dass sie an Toxoplasmose erkrankt war.

Am Ende war sie so schwach, dass sie es nicht mehr bis zu ihrem Kistle schaffte! Eine Woche später starb sie dann!

Seitdem gebe ich meinen beiden Katern (jetzt 16,5 Jahre alt) kein rohes Fleisch mehr!

8

oO die arme katze :( tut mir total leid :( ich werde mich nochmal sehr gut über dieses Thema informieren danke :)

0
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?