Katze stößt sich oft den Kopf an und muss danach nießen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die sind jetzt 9 Wochen und 2 Tage alt, hab sie aus nem privat haushalt

Hachjee...!!! - Man wird das nie aus den Köpfen der Leute rausbekommen, dass sie ihre Katzen nicht kastrieren lassen, wild vermehren und Inzucht und sämtliche Krankheiten riskieren, gegen das Kastrationsgesetz verstoßen, und dazu noch die Kitten viel zu früh abgeben.

Ihr habt das wohl nicht gewußt, wenn ihr Neukatzenbesitzer seid.... Wenigstens sind die Kätzchen zu zweit, das ist wenigstens ein Pluspunkt. Die Kitten hätten bei der Katzenmutter bleiben müssen, bis sie mindestens 12 Wochen alt sind. Die sind noch gar nicht fertig sozialisiert... . Solche Kätzchen haben oft Startschwierigkeiten und neigen zu Verhaltensstörungen... .

Privathaushalt und zu frühe Abgabe besagt ja schon mal, dass die Tiere vor Abgabe nicht vorschriftsgemäß geimpft, entwurmt und gegen Parasiten behandelt wurden. Oder habt ihr etwa für die Kleinen jeweils einen Impfpass bekommen? Sicherlich nicht! - Impfungen stehen in Woche 8 und 12 an. Entwurmung umgehend!!! - Das Niesen kann auch davon kommen, dass der Zwerg Würmer hat, die bereits in der Lunge sind, und die sich auch im Rachenraum befinden können. Würmer sind gefährlich für die kleinen Dinger:

http://www.ciara.de/wuermer_wurmbefall_entwurmung.html

Geht heute noch zum Tierarzt und lasst euch Wurmkur für Katzenkinder geben (Gewicht der Katzen angeben!). Das wird sonst täglich schlimmer. Und wo Würmer sind, sind oft auch Flöhe. Am besten solltet ihr die Zwerge mitnehmen zum Tierarzt. Das muß dringend behandelt werden. Die erste Impfung steht zwar auch an, aber mit Wurmbefall soll man nicht impfen (eine Woche nach Wurmkur warten). Dann wird eben in Woche 10 und 14 geimpft, das ist nicht tragisch, solange es gemacht wird.

Auf Katzenschnupfen muß bei so einer Herkunft natürlich auch getestet werden. Das kommt leider oft vor bei solchen Leuten, die Katzen privat abgeben, und sich nicht drum kümmern. Katzenschnupfen ist eine schlimme Krankheit, die mit dem Tod enden kann, oder zu spät behandelt Folgeschäden nach sich zieht, wie ausgelaufene Augen, chronischer Schnupfen... .

Also, hilft leider nichts: Tierarzt anrufen, und heute noch hingehen.

Alles Gute für die Fellminis :o) !

Dankeschön für´s Sternchen :o) . Wie geht es denn den Fellnäschen heute, ein halbes Jahr später?

0

wie alt sind die kitten und woher hast du sie? niest die katze auch in anderen situationen,und es fällt dir besonders nach dem kopf stoßen auf? geh zum tierarzt,nimm beide mit. dann kann er dir sagen ob beide gesund sind,und beide riechen danach gleich und es gibt keinen stress zwischen den beiden. laß beide auf katzenschnupfen untersuchen,das ist eine virusinfektion die böse ausehen kann und hat nichts mit einer "harmlosen" erkältung zu tun.

die sind jetzt 9 Wochen und 2 Tage alt, hab sie aus nem privat haushalt. Das komische ist einfach das das nur passiert, wenn sie sich den Kopf stößt.. Ja wir werden ma zum Tierarzt gehn und das abklären lassen. Vielen Dank

0

Ich denke, da seid ihr beim Tierarzt am besten aufgehoben. Stellt ihm mal diese Frage, ich kann es mir auch nicht erklären.

vlg.

Werden wir auch machen :) vielen Dank für die Antwort.

0

Kann eine sterilisierte Katze Milch geben?

Ich habe vor ca. 6 Wochen uns ein Katzenbaby dazu geholt. Unsere Scarlett (ca. 3 Jahre und sterilisiert, hatte bereits ihren ersten Wurf) kümmert sich rührend um die kleine Hexe und putzt sie, spielt mit ihr und "erzieht" sie. Nun nuckelt die kleine an ihren Zitzen und ihre Drüsen sind leicht vergrößert (Jedoch keine Entzündungszeichen). Kann natürlich auch sein das sie das zur Beruhigung macht. Aber muss ich irgendwas beachten? Ist dies normal?

Hat irgendjemand ne Idee?

...zur Frage

wie "schleim" ich mich bei babykatzen/katzen ein?

Hallo! :) die katze meiner freundin hat ne kleine süße babykatze gebärt ! und da mich die mama katze nicht mag (wieso weiß ich ned :D ) ja und was sollen ich machen dass mich wenigstens das tolle katzenbaby mag ? :--)

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit.Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Katze verletzt, trotzdem mit ihr spielen

Meine Katze hat zwei entzündete Bissverletzungen am Kopf, die gestern vom Tierarzt versorgt wurden. Jetzt darf die arme nicht raus und räumt mir hier förmlich die Fensterbänke ab und spielt mit allem was so rumliegt. Ich habe dann mit ihr gespielt um sie zu beschäftigen. Dabei war sie ziemlich wild. Ich habe irgendwie Bedenken, dass das nicht gut für die Wundheilung sein kann, wenn sie sich dabei zum Beispiel auf den Kopf schmeißt oder sich stößt. Kann mir da jemand einen Rat geben?

...zur Frage

Katzenbaby miaut , ist ängstlich und faucht

Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

Also meine Freundin hat sich vom Bauernhof eine Babykatze geholt vor 2 tagen.

Sie ist aber extrem ängstlich und miaut die ganze zeit. Woran kann das liegen? und wie kann man den knoten lösen damit sie nicht so gestresst wird? Wie alt die Katze kann ich nicht sagen weil sie auch nicht nach gefragt hat oO nur das sie in mai geboren ist.

...zur Frage

Katzenbaby kaufen - entwurmt, aber nicht geimpft

Hallo liebe Community,

wir schauen uns morgen ein Katzenbaby an. Dieses ist zwar entwurmt, aber nicht geimpft. Sie wird auch erst ab der 12ten Woche abgegeben.

Wenn ich danach alles in die Wege leite, um die Katze impfen zu lassen, wäre das auch in Ordnung. Oder würdet ihr eine nicht geimpfte Katze gar nicht erst kaufen?

Liebe Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?