Katze pinkelt auf die Sachen und aufs Bett, wo mein Freund schläft?

9 Antworten

Du solltest erst mal mindestens noch 2 Katzenklos aufstellen, denn viele Katzen trennen ihre Geschäfte und brauchen somit ein Klo fürs grosse und eines fürs kleine Geschäft. Die Faustregel heisst, 1 Klo pro Katze + eines mehr. Sollte sich Deine Katze aber weiterhin weiche Unterlagen zum Pinkeln suchen, solltest Du mit der Katze zum Tierarzt gehen, denn sie könnte Probleme mit Blase oder Nieren haben.

Wichtig ist auch, den Uringeruch zu entfernen und dazu besorgst Du Dir aus der Tierhandlung so ein Spray, wie Urin-off oder was ähnliches, oder Ecodor (Google) und besprühst damit die angepinkelten Sachen. Egal welches Anti-Urin-Spray Du nimmst, diese Sprays killen den Geruch und übertünchen ihn nicht nur. Lass die Finger weg von Teebaumöl, denn das ist für Katzen giftig!

In Tat könnte das Eifersucht sein. Er soll sich mehr mit Ihr beschäftigen. Sie merkt das sie Sie nicht liebt.

dein freund muss sie mal dabei erwischen und sie mit wasser vollspritzen. des ist kein schöne methode aber die hinter lässt eindruck bei der katz

Das ist einfach Quatsch und dazu noch ne Quälerei. So langsam dürfte sich der Unsinn der Wasserspritze echt herumgesprochen haben. Was soll denn damit erreicht werden? Im schlimmsten Fall wird es nur noch schlimmer.

0
@SophieMarie

do wird nix schlimma. die merken sofort dass des verhalten mit was negativem verknüpft ist und lassen des sein

0

Deine Katze wird wohl etwas gegen deinen Freund haben und erstmal so reagieren.

Ich habe das selbe Problem. Meine Katze Gwen (4 Jahre alt) macht das auch, aber erst seit 2 Wochen. Ich bin gerade bei meinem Freund zu Besuch und in der ersten Woche pinkelte sie genau zwischen uns beiden auf das Bett. Danach noch 2 weitere male, aber nur auf seine Bettseite. Mit meinem Freund bin ich seit über 2 Jahren zusammen, und sie kennt ihn eigentlich auch.

Wir waren ja schon ein mal für 2 Wochen in seiner Wohnung und da gab es keine Probleme zwischen den beiden.

Letztens wollte sie auch auf seinen Sitzplatz auf dem Sofa pinkeln. Jetzt scheint es sich gelegt zu haben nachdem ich sie immer sofort ausgeschimpft habe.

Aber sie faucht ihn auch an und hat ihn auch schon gekratzt. Er hat ihr aber nie etwas getan, nur geschimpft wenn sie ins Bett machte oder ihn einfach anfauchte. Das einzige was ich machen konnte, war die Flecken entfernen. Das geht gut mit Essigreiniger. Da nimmst nur Essigreiniger, zum gleichen Teil Wasser und etwas Spüli und schön aufschäumen und auf den Pipifleck tupfen. Der Ammoniakgeruch ist dann auch sofort weg, riecht dann nur ein bisschen nach Essig. Das muss man dann lüften oder nochmal in der Waschmaschine waschen.

Was möchtest Du wissen?