Katze mit ins Flugzeug?

12 Antworten

Es gibt wirklich eine Menge Katzenpensionen, wie ratpacker schon sagt. Wenn die Katze immer dieselbe Pension besucht, wird sie sich auch daran gewöhnen. Die Katze für den Urlaub ins Tierheim zu geben, finde ich problematisch. Ich hätte Angst, dass sie sich da fiese Krankheiten einfängt. Außerdem ist der Süden auch nicht ungefährlich, was Infektionen betrifft. Weiße Katzen können sogar an Ohren und Nase an Hautkrebs erkranken, wenn sie zu oft der Sonne ausgesetzt sind (musste ich leider selbst erleben).

Von dieser Möglichkeit würde ich GANZ absehen! Während dem Flug ist die Katze total unter Stress. Wir haben hier in Luxemburg ein staatliches Tierheim wo alle Katzen GESUND&KASTRIERT sind, wenn die Katze aus dem Tierheim kommt oder öfters dort ihre ,,Ferien'' verbracht hat sieht sie die Pension(im Tierheim) als neutralen Ort an. Unser Kater ist 1 1/2 Jahre alt, wir haben ihn schon für 3 Tage in der Pension abgegeben er kam wieder GESUND zurück und hatte keine Schwierigkeiten sich wieder einzuleben. Allerdings würde ich mir das/die Tierheim/Tierpension vorher ansehen, wichtig ist auch dass die Katze VOR Abgabe entwurmt/entflöht ist, wenn du das alles beachtest dann kanns du entspannt deinen Urlaub geniessen. P.S. Ich fahr morgen nach Belgien (3 Tage) und bringe meine Katze mit gutem Gewissen in die Tierpension es ist sauber dort die Katzen bekommen IHR GEWOHNTES Futter und STREICHELEINHEITEN, Es kostet für einen ganzen Tag (NUR) 8 EURO, wenn du sie Abends dort abgibst wird dir den Tag NICHT angerechnet. Lg Florian aus Luxemburg

die größte hürde dürften die jeweiligen einfuhrbestimmungen sein,wie schon oben beschrieben,du solltest vorher auch einen tierarzt fragen,es werden sicher eine menge impfungen anstehen und diese habe bei einfuhr immer schon eine gewisse zeit verabreicht zu sein und dürfen auch nicht länger her sein als???.da frag mal den tierarzt genauer,da auch hier die bestimmungen von land zu land unterschiedlich sind.

Ich würde sie auf keinen Fall mitnehmen. Für die meisten Katzen ist ohnehin ein Ortswechsel extrem stressbehaftet, bei einem Flug käme dann noch der Radau und die Druckveränderungen während Start und Landung dazu. Wenn du sagst, dass du öfter weg musst, würde ich mich wirklich eher auf Dauer nach einer guten Katzenpension umsehen, in der sich deine Katze dann auch einleben kann und die sie als vertraut wieder erkennt, wenn sie das nächste Mal dort einquartiert wird. Zur Unterbringung im Tierheim lässt sich sagen, dass längst nicht alle Tierheime Pensionsgäste aufnehmen!Einen Flug würde ich für die Katze höchstens dann erwägen, wenn du endgültig ins Ausland umziehen solltest und sie mitnehmen möchtest, d.h. als einmalige Angelegenheit.

Ich kann gut verstehen, dass es nicht leicht ist aber ganz ehrlich tu das deinem Tier nicht an. Was sie da alles mitmachen muss. Sie ist in einem Frachtraum eingesperrt, aus ihrer Umgebung weg, es ist sicher richtig laut und es ist niemand da den sie aus ihrer Umgebung kennt. Sie würde sicher total verstört rauskommen. Wende dich doch mal an deinen Tierarzt. Vielleicht kennt er jemanden oder kann sogar selbst die Katze betreuen. Auf jeden Fall besser als Flugzeug

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Urlaub und Umzug im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?