Katze kackt in ein bestimmtes Zimmer?

5 Antworten

Hallo, ich hab noch mal nachgeforscht was den Problem angeht.

Ich befürchte das der ältere Kater, der anderen Angst macht und diese sich nur bei dir in Sicherheit fühlt. Am besten wäre es sie beide aneinander zu gewöhnen, mit Spielchen zb.einer Stab mit einer Schnur wo eine Feder dran ist. Lenke sie beide davon ab, auf dumme Gedanken zu kommen.

Ich denke es liegt natürlich daran das er es als sein Recht sieht, und sie als Feind aber das soll und muss sich ändern. Da sonst es wirklich psychische Probleme für die Dame auslösen, es ist wichtig die beide auszupowern damit entspannt miteinander in einen Raum sein können. Das solltest du jeden tag machen, 40min Spielzeit sollten für die Katzen schon drin sein.

Ich würde es so machen erst mal, da das Männchen sehr auf sie fixiert ist solltest du erst mal ihn ablenken damit sie merkt das ihr keine Gefahr droht. Aber natürlich braucht sie auch die Spielzeit (ist ja klar) Mit viel Geduld und täglichen Spielen sollte das auch dann bald geschafft sein, Spiele spielen da eine ganz wichtige rolle. Da du der Dame das Selbstbewusstsein dadurch auch wieder stärken wirst. Und somit sollte das mit den Katzenklo dann auch lösen da sie sich dann in der ganzen Wohnung Sicherer fühlt, und in der Familie angekommen und nicht mehr sich als Gast fühlt. Dann kommt die Harmonie wieder zurück. Und versuch nach 1-2 Wochen auch mal aus das gemeinsam Futter bekommen. Das muss alles geregelter Ablauf sein. 

(Da sie vorher ins Katzenklo gemacht hat, liegt das Problem wie schon beschrieben wäre es nur das mit den Klo ein Problem dann hätte man ein anderes Streu versuchen müssen was sie annimmt, und nicht jede Katze mag ein verschlossenes Klo mit Deckel.)

Das sollte doch jetzt Hilftreich sein, und DRAN BLEIBEN nach ca.3 Wochen solltest du Ergebnisse Erzielen können, und auch eine Veränderung sehen, WENN du dran bleibst!! 40min ist Minimum was Katzen an Spielzeit brauchen, da sie gelangweilt sind Ärgern sie ihre Mitglieder Katzen sind eben Jäger und diese wird dann mit den Spielen ausgepowert, sie brauchen diese Aufmerksamkeit!! Und schau mal welches Spielzeug am besten ankommt, am meisten liebe diese eine Angelschnur mit einer Feder dran teste es aus, um deine Fellnasen viel Freude und Spass bereiten zu können. Den sind sie glücklich bist auch du glücklich.

Achso und noch was, du solltest ihr Möglichkeiten geben die sie ihr eigen nennen kann. Ein kratzbaum mit klettermöglichkeiten kann eine Katze nie genug von haben, dein Kater hat sicher eine für sicher, aber auch sie braucht ein Rückziehort damit sie sich bei dir wie zu hause fühlen kann. Und das das Spielen sorgt auch dafür das Katzen nix kaputt machen zb. daher ist die Aufmerksamkeit des spielens wichtig, damit kann man auch vertrauen aufbauen oder auch essen nicht in die Schüssel sondern per Hand geben und so weiter. Man kann viel erreichen, wenn man ihnen die Chance gibt.

1

Also ich weis echt kein rat, ich weis es klingt evtl. albern aber

Jackson Galaxy ist der beste Katzenflüsterer, ich würde es auf ein versuch ankommen lassen und ihm um rat fragen.

Die Chance ist sehr gering und du müsstest auf Englisch in um rat fragen, aber wenn diese Chance doch besteht dann würde ICH diese nutzen.

Und dieses Verhalten kann keine Lösung von bestrafen sein, den dieses Verhalten zeigt das irgwas nicht stimmt. Schreib ihn an, wenn du wirklich Hilfe haben willst er ist der beste.

Wenn mir gemerkt hätte wie er diese Situation gemeistert hatte, da eine Folge auch sowas war und den Besitzern half würde ich es dir sagen.

Nutze deine Chance oder auch eher eure Chance.

Ich hätte da was wenn du willst, du kannst ihm um Rat fragen wenn du den link willst ich gebe ihn dir. Falls du sie annehmen willst, ich hab es für dich extra raus gesucht da ich möchte das euch geholfen wird Tiere bedeuten mir alles und wenn helfen kann und der/die Besitzer/in Hilfe annimmt und es versucht dann freut es mich um so mehr um Hilfe zu bekommen.

http://spiritessences.us2.list-manage.com/subscribe?u=a81f5c0a24134ae1e172c8bd3&id=8e6baa28f8

Würde mich freuen wenn deinen kleinen Helfen konnte damit, falls dieses Hilfe in Erwägung ziehen solltest

1

Das kann eine Art von Markierungsverhalten sein. Weil Sie anders keine Besitzansprüche deutlich machen kann, verteilt Sie Ihren Geruch halt auf diese Art.

Das Problem tritt öfter auf, wenn eine Katze die schon lang bei einer Familie ist, mit einer neuen Mitbewohnerin konfrontiert wird.

Ja das habe ich mir auch schon gedacht, ich weiß allerdings nicht was ich dagegen machen kann... Naja ich werdemal zum Tierarzt gehen, vielleicht hat der eine Lösung

1
@SafiaBagheera

Hast du 2 Katzentoiletten? Die sind da recht pingelig. Und ansonsten, halt viel mit beiden gemeinsam machen. Spielen, streicheln, Leckerlies geben.   Einfach wird es nicht.

1
@Maisbaer78

Ja sie hat 2 Katzenklos, unser kater macht nur draußen sein Geschäft. Das ist klar, ich möchte nur, das es ihr gut geht, und das sie irgendwo hhinkackt ist ja auf keinen Fall normal. Zusammen spielen habe ich schon verscuht. Die achten aber leider gar nicht auf das Spielzeug sondern schauen sich nur an und er knurrt und faucht und sie starrt ihn einfach nur an :(

0
@SafiaBagheera

Mh ja, macht unserer auch so. :( Aber da unsere Geschwister sind und sich von klein auf kennen, lässt sich seine wirklich winzige Schwester nix gefallen.     

Ich weiß echt nicht, was ich dir da raten soll. Wahrscheinlich wäre es wirklich nicht verkehrt, wie du schon vorhast, den TA zu konsultieren.

1

Sie ist auf jeden Fall sauer, dass ihr noch eine andere Katze habt! Das machen so Katzen wenn sie sauer sind (Ins Bett des Besitzers machen). Du könntest mal versuchten ihr viel zuneigung zu geben, und sie dafür angemessen "bestrafen" wenn sie das nächste mal ins Zimmer macht

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Danke für deine Antwort!

Also viel Zuneigung bekommt sie auf jeden Fall von uns und Bestrafung bei Katzen bringt eher weniger :/

2
@SafiaBagheera

Also das mit den "Bestrafungen" Sollte so sein, dass wenn jemand sie erwischt sie mit ein wenig Wasser nass machen, dann machen die Katzen sowas nicht mehr weil sie ja wissen dass sie dann nassgemacht werden.

0
@Sweetalex

Katzen können das aber nicht mit dem in Verbindung bringen, was Sie getan haben. Also das sie DAS falsch gemacht haben und DESHALB bestraft werden

0

Naja bei unserer ist das anders. Sie weiß wann sie was Falsch gemacht hat. Unsere ist deshalb auch ganz brav, früher ging sie noch auf Tische rum und jetzt nicht mehr. Auch kratzt sie nicht mehr an Möbelstücke. Also hat sie es anscheinend verstanden.

0

Hat die kleine Katze ein eigenes Katzenklo und könnte das für eine Testphase in Dein Zimmer? 

Ja sie hat sogar zwei eigene Katzenklos und das Katzenklo war auch am Anfang in meinem Zimmer, da uns die Frau vom Tierheim gesagt hat, sie soll die ersten Tage nur in einem Zimmer sein mit Katzenklo ect. da wir ja eben noch einen anderen Kater haben.

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?