Katze erbricht bei neuen Futter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Michi260194,

eine Futterumstellung sollte immer langsam von statten gehen. Denn Katzen sind „Gewohnheitstiere“ und schwer von neuem Futter zu überzeugen. Der Grund für dieses ablehnendes Verhalten ist einfach und liegt in den Genen unserer Katze. In der Natur ist es für Katzen sehr gefährlich, etwas zu fressen was sie nicht kennt. Somit hat die Katze prinzipiell erst mal Angst vor allem neuen. In der Natur bewahrt sie das vor unbekannten Gefahren wie z.B. vor giftigen Pflanzen und Tieren.

Eine Futterumstellung soll also langsam erfolgen. Bitte nie das Futter von heute auf morgen umstellen, das geht definitiv daneben. Man beginnt, neues Futter mit dem alten zu mischen. Jeden Tag mehr von dem neuen Futter, oder auch Frischfleisch unter das gewohnte Futter mischen. Egal ob man auf Hochwertiges Dosenfutter oder auf BARF umstellt. Nicht gleich aufgeben, wenn die Katze mal die Nase rümpft. Dann kann man z.B. mal ein paar Leckerlis zerbröseln und drüber streuen.

WICHITG: Die Katze darf bei deiner Umstellungsphase nicht länger als 36 Stunden hungern. Eine Futterverweigerung führt ab 36 Stunden hungern zu schweren gesundheitlichen Folgen. Es schädigt die Leber massiv. Durch die fehlende Eiweißzufuhr geht das normale Gleichgewicht im Fettstoffwechsel der Leber verloren, indem die eingelagerten Fette nicht mehr ausgeschieden werden können. Dies verursacht hepatische Lipidose = Fettleber auch Fettspeicherkrankheit genannt. In einer solchen Situation entsteht ein Teufelskreis, da die beginnende Leberverfettung zu weiterer Appetitlosigkeit führt, was wiederum eine Verschlimmerung der Lebererkrankung bewirkt.

Symptome: Speicheln, Erbrechen und Durchfall, die Katze wird apatisch und zieht sich zurück. Die Katze muss sofort in Behandlung

Behandlung: Dauertropfinfusionen und eine Nährlösung ggf Zwangsernährung.

Flüssigkeit:Ohne Flüssigkeit ist einer Katze nach 3 Tagen, nur noch in den wenigsten Fällen zu helfen.

Katzen sind nun mal keine Hunde die Fastentage brauchen oder vertragen ! Wenn sie also das neue Futter absolut verweigert, bleiben sie besser beim alten Futter.

Infoseite mit vielen tollen Tips: http://www.katzen-fieber.de/futterumstellung.php

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supergirl40
09.03.2016, 12:48

Warum wollte die Katze nicht raus und hat nicht gefressen???

0
Kommentar von Supergirl40
09.03.2016, 12:48

Und warum hat diese Katze nur gelegen??? Die Katze ist ja faul wenn die nur die ganze Zeit liegt!

0
Kommentar von Supergirl40
09.03.2016, 16:58

Aber warum ist die Katze krank??? Sie hat doch nur einen Haarball erbrochen LG

0
Kommentar von Supergirl40
09.03.2016, 16:58

Und warum hat die Katze schmerzen???

0

Es kann sein das das Futter verdorben war durch ein Loch in der Dose und sie hat sich dabei den Margen verrenkt oder mit der FutterumStellung ging alles zuschnell aber es könnte sein das dein Tiger bei der Futter Umstellung einen Virus erwischt hat

Damit der Katzen Magen sich wieder beruhigt würde ich dir empfehlen der Katze Schonkost anbieten wenn sie Appetit hat Hühnerfleisch mit etwas Brühe Kirschkernkissen auf den Bauch und eine Bauchmassage das Hühnerfleisch gibt es bei www.Zoplus.de zukaufen

Gute Besserung an die kleine Mitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein das sie zu viele Haare geschluckt hat warum sollte ne Katze vom Hochwertigem Futter erbrechen???und warum sollte Ne Katze davon krank werden bei ner Futter wechslung????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht gut das Futter zu wechseln außer wenn es vom Arzt gegeben ist. Merk dir eins: Niemals Futter ändern.. Höchstens Leckerlies

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michi260194
13.11.2015, 23:50

Oh das habe ich nicht gewusst. Dachte mit dem Bio und ohne Getreide mache ich Ihr was gutes. Sie ist ja schon fast 13 Jahre alt. Sie hatte vorher nie sowas.

0
Kommentar von Supergirl40
09.03.2016, 14:51

Sie hat nur zu viele Haare geschluckt das macht doch jede Katze

0

Du hast eine ziemlich faule Katze! Wenn die nur die ganze Zeit gelegen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaniW
09.03.2016, 13:45

Die Katze ist Krank ! Nicht faul.

0
Kommentar von Supergirl40
09.03.2016, 13:53

Aber durch was ist die Katze krank??? Ich habe die Frage nicht so richtig verstanden sorry

0

Was möchtest Du wissen?