Ist es ungesund, der Katze Eiswürfel ins Wasser zu tun?

7 Antworten

Katzen sind ursprünglich Wüstentiere. Daran hat sich genetisch nichts geändert. Sie trinken wenig und sind Warmkörperfresser. D.h. sie fressen ihre Beutetiere sofort und beziehen daraus ihren Hauptflüssigkeitsbedarf. Damit erklärt sich, warum Katzenfutter mind. zimmerwarm verfüttert werden soll. Eiskaltes Wasser mögen sie deshalb auch nicht. Es könnte sogar zu Magen- und Darmproblemen führen. Probiere es aus: ein Näpchen mit Eiswürfeln gekühlt, eins normal. Katzen wissen instinktiv was ihnen gut tut. Übrigens bevorzugen Wüstenmenschen in der Hitze warme Getränke aus gutem Grund. Kalte Getränke signalisieren dem Körper Kälte, weshalb er zum "Aufheizen" animiert wird. Es ist nur eine kurze Gaumenfreude, mit folglich noch mehr schwitzen.

Es ist nicht schädlich, aber man sollte aufpassen, dass das Wasser nicht zu kalt ist. Wenn der Katze warm ist, ist es besser, ein feuchtes Handtuch zum Drauflegen anzubieten oder die Katze feucht abzureiben. 

Wenn die Flüssigkeit aus der die Eiswürfel hergestellt worden sind, keine für das Tier schädlichen stoffe enthällt, darf es sie bedenkenlos geniesen. Bei der Hitze evtl genau das richtige.


Also ja klar es ist 'nur' Wasser, aber es ist gefroren und somit sehr kalt. Ob das jetzt für das Immunsystem der Katze so gut ist ist fraglich, wir sollten schließlich auch eher was in Körpertemperatur trinken anstatt etwas mit Eiswürfeln.

Zudem was ist wenn die Katze versucht davon was abzubeißen oder es am Schluss nur noch kleine Stücke sind und dann einen Stück Eiswürfel herunterschluckt? Dann ist es ja noch kälter für die Katze.

Auf jeden Fall wird es ihr nicht gut tun lass das lieber es ist zu kalt und wird ihrem Magen nicht bekommen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?