Katze dreht total am Rad!

8 Antworten

also ich halte das durchaus für normal. sie hat eben viel pfeffer im hintern und keine artgenossen mit denen sie sich austoben kann. manche katzen sind eben sehr wild. das wird sich bessern wenn sie älter und erwachsen wird. ich nehme an, dass sie nur drinnen ist. irgendwie muss sie halt ihren speed loswerden...

wir können sie leider nur drin halten, wir wohnen in einer Kleinstadt und das Risiko ist einfach zu groß das sie überfahren wird....leider, würde sie ja gerne draußen laufen lassen. :(

0

nee ganz normal!!! die einen treibens eben bunter als andere. den kater aus meinen kindheitstagen haette man eigentlich auch nicht in einen haushalt mit kindern stecken duerfen...schwarz wie die nacht - durchtrieben wie der teufel. hinterhaeltig oder wenigstens speziell war er sein ganzes leben lang, doch ist dieses uebertriebene kindliche austoben an moebeln, hanenden und fuessen nach ein, zwei jahren deutlich zurueckgegangen. auch mein gerzeitiger einjaehriger fellball laesst langsam nach mit seinen beiss-und kratzorgien: eine wohltat fuer die gequaelten extremitaeten. liegt wahrscheinlich an den genen von wildfaengen (wurden verwahrlost auf der strasse aufgefunden). da hilft nur, noch mehr mit ihr zu spielen, so dass sie todmuede und zufrieden auf deinem schosse/bauch/in deinen armen einschlaeft, dann wird sie auch die streicheleinheiten wieder zu schaetzen wissen ;)

das ist voll normal die spielt lach... du kannst ihr aber das kratzen und beissen etwas abgewöhnen das es nicht mehr so weh tut. du musst immer kräftig aua und nein sagen danach die katze runter setzen, dass dauert eine weile aber so haben es unsere 2 kater gelernt

ok werd es mal versauchen! hab auch schon gelesen das man sie anpusten soll da die katzen das als fauchen interpretieren...aber sie wird davon nur noch wilder. ;)

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?