Katze an der leine? ;)

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Justine990, Sicherlich ist das mit an der Leine raus gehen nicht die allerbeste Lösung. Wir hatten es mit unserer vorletzten Katze ( hatten wir 17 Jahre ) für die Jahre die wir in der wir zur Miete wohnten auch gemacht. Aber sind auch jeden Tag mit ihr gegangen und haben auf wegfahren( Urlaub ) verzichtet. Eine Zweitkatze wäre besser ansonsten könnte es zu Verhaltensstörungen kommen. Auch ein gesicherter Balkon würde für Abwechslung sorgen , zudem ein paar Katzenfreundliche Pflanzen wie z.B. Katzengras und Minze. Was das immer raus gehen wollen angeht kann man es nicht vorher sehen. Die Unsere hat es nur am Abend gefordert und war danach zufrieden, hängt eben vom Charakter ab. Wünsche dir ( euch ) viel Glück mit der zukünftigen Fellnase ( oder zwei) , mit liebem Gruß von Leila8

Ja, da hat Deine Mam recht. Entweder Du hast eine Wohnungskatze, die vielleicht noch auf einen katzensicher gemachten Balkon gehen kann, oder Du hast eine Freigängerkatze, die kommen und gehen kann, wann und wie es die Katze möchte.

Wenn Du ne Katze an der Leine spazierenführst, mal davon abgesehen, dass ne Katze ja kein Hund ist, gaukelst Du ihre eine Freiheit vor, die sie nicht hat. Die Katze könnte auch Panik bekommen, wenn ein Auto vorbeifährt und dann kann sie sich in der Leine verheddern, was alles noch schlimmer machen würde.

Wenn es Deine Umgebung erlaubt, d.h. Du keine verkehrsreichen Strassen in der Nähe hast, wäre es für eine Einzelkatze besser, wenn sie raus könnte, wie sie möchte, denn was, wenn mal keiner ihrer Menschen zuhause ist? Deine Katze langweilt sich wahrscheinlich sehr, so alleine. Wenn sie raus kann, vorausgesetzt natürlich, die Katze ist geimpft und kastriert, findet sie im Freigang sicher nen kätzischen Kumpel, was sie ja als Einzelkatze in ner Wohnung nicht hat, es sei denn, Ihr würdet Euch ne 2. Katze zulegen, dann ist eine Wohnungshaltung auch kein Problem, da die Katze ja ihren Kumpel zum Spielen, Toben und Schmusen immer um sich hat.

ja ,deine mam ist eine sehr schlaue frau und hat total recht .eine wohungskatze ist eine wohungskazte ,du könntest sie auf den balkon lassen ,wenn ihr einen habt ( vorher mit einem netzt katzensicher machen) aber an einer leine laufen katzen nicht gerne ,das wäre quälerei und das willst du doch nicht ,oder??

Kann man eine Savannah Katze auch ohne Transportbox zum Tierarzt transportieren?

Sie würde an der Leine mit Brustgeschirr sein.

Ist eine Transportbox auch nötig oder reicht das mit der Leine und dem Geschirr?

...zur Frage

Wie weiß ein ausgewachsener Hund dass er ohne Leine in der Nähe seines Menschen bleiben soll?

Hallo! :) Ich gehe jetzt auch manchmal mit meinem Welpen im Wald ohne Leine raus und da habe ich mich gefragt, wie das später ist, wenn sie ohne Leine in der Nähe ihres Herrchens bleiben.. Gewöhnen sie sich daran bei Spaziergängen bei ihren Menschen zu bleiben oder muss man da etwas speziell üben ausgenommen von "komm"? Wie lernen sie dass sie in der Nähe bleiben sollen?

...zur Frage

Ab wann findet die Katze wieder zurück?

Hallo, ich habe einen 8 Monate alten Kater vor 2 Wochen abgeholt. Jetzt ist meine Frage: Wie lange muss er in unserem Haus bleiben und sich daran gewöhnen, bis er in den Freigang kann und auch wieder zurückfindet? Lg

...zur Frage

was tun wen katze abhaut?

heyy! ;) heute ist mein vater mit meiner katze an der leine spazieren gegangen. so 10 min spaeter rief er an und sagte das unsere katze es geschafft hat von der leine loszuommen uns ist abgehauen. gut das ich mitgesucht hab und sie gefunden habe. ich wollte mal fragen wenn meine katze wieder abhaut, was muss ich dann machen? kommt jz bitte nicht mit ''wieso geht dein vater mit deiner katze spazieren'' an, das nervt o-o

...zur Frage

warum geht meine katze hin und wieder mit mir und den Hund mit spazieren. ohne leine...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?