Katze 1 Woche allein lassen, ist das schlimm?

8 Antworten

Ist deine Katze dann die ganze Zeit im Haus? Also wenn sie sehr verschmust ist, würde ich mir vielleicht überlegen, ob die Nachbarin, oder eine Freundin/Schwester/Bruder/Eltern nicht ab und zu ein bisschen mit der Katze kuscheln können. Das würde ihr bestimmt gut tun, wenn sie das auch sonst gewöhnt ist. Und sie die Zeit einfach zu irgendjemandem geben? Habt ihr euch das schon überlegt? Dann wäre sie nicht so alleine.

Nein, Sorgen machen musst du dir nicht. Frag doch mal deine Nachbarin ob sie auch mal ein bisschen schmust und spielt?! Oder eine Bekannte. Also das ist auf jeden Fall alle mal besser als eine Pension. Mein Kater kommt immer mit in den Urlaub...aber so schlimm ist es nicht, zumindest nicht, wenn sie regelmäßig Futter bekommt + saubermachen + etwas Aufmerksamkeit.

Also, schnell schnell schnell finde ist nicht so gut. Die Nachbarin sollte sich die 2 mal am Tag auch zeit nehmen um mit ihr zu spielen und zu schmusen.

Wenn sie nicht nach draußen darf, ist das schon ziemlich schlimm für die Katze, vor allem wenn sie es gewohnt ist oft Menschen um sich zu haben. Die Katze wird etwas beleidigt sein wenn ihr zurück kommt. Aber so lang es die Ausnahme ist und sie sonst gut versorgt ist geht das schon mal.

ich glaub das kann man nicht so allgemein sagen. wir haben unseren kater früher auch 3 wochen alleine gelassen, allerdings ist unsere nachbarin immer was länger geblieben wenn sie ihn gefüttert hat. gut ist es natürlich nicht, aber probleme wird es sicher trotzdem nciht geben.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?