Katze allein zu Hause - wie viel Unterhaltung braucht sie?

7 Antworten

2 Mäuse und ein Hund dürften reichen. Spass! Katzen brauchen keine Unterhaltung und auch kein Radio...LG

das mit dem licht anlassen is totaler quatsch. katzen sehen auch in der dunkelheit alles sehr gut ansonsten würden die meisten katzen ja nich nachts auf die jagt gehen

Es ist erwiesen, das Katzen gene Geräuschkullisen haben, dann fühlen sie sich nicht so einsam und hören sehr gut auch menschliche Gespräche im Radio. Ich würde das aber nur ganz leise laufen lassen. Das Licht würde ich zum Abend nur auf ganz dezent oder sogar aus drehen, da Katzen ja auch wissen, wann es Nacht wird und sich zur Ruhe verziehen, und dann muss auch das Radio aus, weil es sonst unnatürlich ist. Nachts ist es ruhig und nunmal dunkel, das weiß selbst eine Katze.Deine Nachbarin auch??? ;-) Ich bin sicher, das Du Alles richtig machen wirst. Wichtig ist vor allem immer frisches Trinkwasser, ein sauberes Klo und etwas Zuwendung.Da sie sehr selbständige Tiere sind! Dürfen die Katzen gar nicht raus? Das finde ich ein wenig schade, wenn das so ist? Ansonsten wirst Du es schon richtig machen. Viel Glück und Erfolg! Von Akelei2000

Dürfen Katzen Hühnerknochen fressen oder nicht?

unseren (halbwilden Hof-) Katzen haben sie bisher noch nie geschadert (die fressen doch auch u.U. Vögel, die haben doch die gleichen Knochen????), aber meine Nachbarin reagiert halberwegs panisch wenn ich meine (lange gekochten) Suppenhuhnreste den Katzen anbiete. Was meint ihr???

...zur Frage

Katze kackt neuerdings gelegentlich irgendwo in die Wohnung

Meine Katze ist eigentlich stubenrein (gewesen), aber seit einigen Wochen kackt sie gelegentlich an beliebige Stellen in der Wohnung - mitten ins Bett, auf ihren Kratzbaum, auf den Tisch, auf den Teppich, auf den Schreibtischstuhl usw. Es scheint keinerlei System dahinter zu stecken. Danach rennt sie - wie schuldbewußt - in Panik davon. Pinkeln tut sie zum Glück weiterhin ins Katzenklo. Ich erkenne keinen Grund, warum und wann sie das tut, ich habe sie auch nie dabei oder unmittelbar danach erwischt, um sie "bestrafen" zu können - ne Minute danach ist ja schon sinnlos, da sie dann keinen Zusammenhang zu ihrem "Vergehen" mehr erkennt... Was könnten die Gründe sein? Viell. "Katzen-Alzheimer"?

...zur Frage

Katzen markieren in der Wohnung

Guten Tag Seit längerer Zeit pinkeln unsere beiden weiblichen Katzen in die Wohnung. Besser gesagt sie markieren alles. Sie sind über die Nacht im Haus und durch den Tag draussen. Sie markieren immer in der Nacht. Wir haben schön verschiedene Sachen auprobiert, von Tropfen bis zu dem Durftstecker für gestresste Katzen. Nützt alles nichts. Langsam nervt es uns sehr. Der Gedanke ist schon da die Katzen abzugeben. Die kastration der katzen hat auch nichts gebracht. Wir haben auch getrennt Katzenklos aber diese benützen sie nie. Wir brauchen schnellstens einen rat was wir machen können. Liebe Grüsse

...zur Frage

3 - 4 Katzen zu viel?

Hallo!

Ich habe zurzeit 3 Stubentiger zu Hause (Wohnung mit 80qm). Anfangs waren es 2, als ich dann eine 3. dazu geholt hab war meine Familie erstmal baff und fand das unnötig und viel zu viel mehr als 2 Katzen zu haben. In dem Katzenforum in dem ich angemeldet bin hat jeder so 3,4,5 oder mehr Katzen zu Hause. Teilweise sogar 8. Sind die in diesem Forum etwa alle schon Katzenfreaks?

Was sagt ihr dazu? Wie viele Katzen sollte man maximal in die Familie aufnehmen? Sind 3 oder 4 Katzen wirklich schon zu viel?

Danke schon mal!

...zur Frage

Wie viel Katzenklos sollte man haben, wenn man zwei Katzen hat?

Hallo,

meine Frau und ich wollen zwei Katzen holen

(wir haben die Hoffnung dass wir damit besser klar kommen als mit den Hunden)

Wenn man zwei Katzen in der Wohnung hält, wieviele Katzenklos sollte man dann haben?

...zur Frage

Katzenklo im Kinderzimmer, was kann ich gegen den penetranten Geruch machen?

Hallo, ich besitze 3 Perserkatzen, somit stehen 4 Katzenklos in meinem Zimmer. Ja, ansich das schlimmste, was man machen kann, ich weiß. Nun, bevor ich zum Thema komme, mein Zimmer hat 35qm & ja, hauptsächlich sind sie in meinem Zimmer. Ich würde sie schon durch unser Haus laufen lassen, jedoch würde der Hund meiner Schwester meine Katzen zerfleischen, zudem sind alle unfähig, die Türen nach draußen zu verschließen & ne Katze die einmal adios dmsagt kommt nie wieder.

Also leben meine 3 Katzen und ich auf 35qm mit 4 katzentoiletten, ansich ja kein Problem. Ich habe nur dieses Problem, dass ich mein Fenster nicht 24/7 offen lassen kann, damit der ständige Geruch abzieht. Auf die sache mit raumsprays kam ich zwar schon, aber da gibt es das Problem, dass ich die Gerüche nicht mag, von daher möchte ich es den Katzen nicht zumuten. Ich füttere Leonardo catfood, die Nassfutter sowie Trockenfutter. Das Katzenstreu habe ich schon öfter ungestellt, von Coshida mit Lavendelduft bis CatsBest öko über corncat.. Klar, die Klos reinige ich so oft wie möglich, eigenltlich wechsel ich auch oft das komplette streu und wasche die Katzenklos hinterher in der Badewanne mit heißem Wasser, dann putze ich mit essigreiniger nach und lasse die katzenklos "ausrauchen" weil der Geruch echt in der Nase brennt. In der Zeit haben die Katzen jedoch noch eine toilette, die dann das volle Programm bdkommt, wenn die anderen 3 aufgestellt sind. Nur bekomme ich, wenn meine Fenster nicht 24/7 geöffnet sind einfach nicht aus meinem Zimmer.

Habt ihr irgendwelche Ideen?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?