Katholische Taufnamen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Luna" (übrigens ein Modename, der in wenigen Jahren ganz sicher wieder völlig aus der Mode kommt)  ganz sicher nicht, weil "Luna" bekanntlich "Mond" heißt, und es gibt keine heilige "Mondin". Auch Alessia - die weibliche italienische Form von "Alexander", ist nicht sehr katholisch. Immerhin gab es aber Alexander I (einen früheren Papst) als (angeblichen) Märtyrer.

Alessia ist also eindeutig die "katholischere" Lösung.


Was möchtest Du wissen?