Kartoffelbrei in der Pfanne braten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du unters kartoffekpürre , kartoffelmehl ein ei und ein paar rosienen mischt und in öl brates kenn ich es unter den namen pickert.

Kartoffelpüree ist nichts anderes als in Milch aufgeweichte, fein geriebene/gestampfte Kartoffeln. Du kannst Kartoffelpüreereste daher auch für Kartoffelklöße verwenden. Dazu mischst du sie mit Ei, Mehl und Semmelbröseln, gibst noch etwas Salz, Pfeffer, Muskat und reichlich Majoran dazu. Du kannst den Teig dann zu Rollen formen und kleine Portionen abschneiden. Die rollst du entweder zu Klößen und garst sie in reichlich Salzwasser (sie sind gar wenn sie schwimmen) oder du drückst die kleinen Portionen zu flachen Talern und brätst sie in heißem Fett von beiden Seiten goldgelb. Du kannst den Teig auch auf Mehl oder Weckmehl ausrollen und mit Weihnachststechern Förmchen ausstechen, die du dann in der Friteuse bäckst. Ebenso kannst du aus dem Teig Kroketten formen. Bei Kroketten hat man im Allgemeinen kein Majoran drin.

klar.ich vermich ihn meistens vorher noch mit milch damit er net so trocken ist. schmecken tuts auch gut

Misch noch ein ei unter den brei und wenn du hast ein bisschen schnittlauch,wenns zu flüssig ist noch wenig mehl druntermischen, dann beide seiten braun anbraten.

ja das kannst du. bisschen fett in die pfanne, kartoffelbrei rein und rühren. ^^

Was möchtest Du wissen?