Kartenspiele an Realschulen verboten?

4 Antworten

Wenn der Lehrer das Klassenzimmer am Ende der Pause das Klassenzimmer betritt, beginnt die Unterrichtsstunde. Wenn du es nicht schaffst, das alleine wegzupacken, wird er dich daran erinnern müssen, es in die Tasche zu stecken und es gegebenfalls dir wegnehmen. An Kartenspielen ist überhaupt nichts schlimm, wahrscheinlich sind sie in der eurer Schulordnung nicht verboten. Aber wenn meine Schüler sich im Unterricht mit ihren privaten Spielsachen beschäftigen, bekommen die von mir auch einen Anpfiff. Wenn die Sachen dann nochmal während dieser Stunde auftauchen sollten. Dann sind sie erstmal weg!

Ja gut, dass die Sachen während des Unterrichts nicht mehr auftauchen sollten, soviel weiß auch. Aber es war wiegesagt während der Pause. Klar der Lehrer denkt vielleicht, dass er mich dann zum Stundenbeginn nochmals daran erinnern muss, es wegzupacken deshalb sagt er lieber gleich, dass ich es wegpacken soll. Aber genau dasselbe Problem gibt es ja auch mit Essen & Trinken.

0

Du kannst den Lehrern nicht das Recht nehmen einen Vollschaden zu haben... Musste mit klarkommen.

Der Unterricht fängt wohl an, und dafür müssen die Karten weg. Ich als Kartenspiel-Freund und Lehrer hätte mir den Trick auch noch mal zeigen lassen und mich noch für eine Partie Kartenspiel verabredet.

Was möchtest Du wissen?