Kapitalaufbau/Abbau sind kennt sich aus?

1 Antwort

Zur Frau Kolz:

Du hast die Formel ja schon hingeschrieben:

k = ko x q^n +- r (q^n - 1) / (q - 1)

Für die Aufgabenstellung muss gelten 

0 = ko x q^n - r (q^n - 1) / (q - 1)

D.h. dass das anfängliche Kapital k0 = 38000 nach Abheben von n=15 Raten der Höhe r gerade auf Null gesunken ist.

Daraus kann man r ausrechnen:

r  = 38000 1.055^15 / (  (1.055^15 - 1) / (1.055 - 1) ) = 3785.77

Die zweite Aufgabe geht ähnlich, man muss aber beachten, dass die Auszahlungen erst nach drei Jahren beginnen, d.h. die Formel muss man entsprechend anpassen.

Hey danke erstmal für die Antwort.
Ich hab bei der ersten Aufgabe das selber raus wie du, könntest du mir sagen was du bei der zweiten raus hast damit ich weiß ob ich es richtig gerechnet habe ?
Und nochmal danke !!

0
@darkman31

Herr Schneider:

k = 15000 x 1.0475^12 -1200 (1.0475^10 - 1) / (1.0475 - 1) = 11259.68

0

Wie wird man ein Investment Banker und was macht man als einer ?

Frage steht oben. Welchen Schulabschluss braucht man ? Was macht ein Investment Banker und was verdient er eigentlich ?

...zur Frage

Ist es empfehlenswert vom Technikzweig auf den Wirtschaftszweig zu wechseln?

Hallo. Ich mache dieses Jahr meine 10 Klasse in einer Mittelschule und habe Technik als Wahlpflichtfach ab der 8. Klasse. Ich will nächstes Jahr in die FOS gehen, will aber kein Technik mehr haben sondern Wirtschaft. Wird es mir viel an Grundwissen fehlen? Fals JA. Ist es empfehlenswert, wenn ich nach der 10. Klasse in die Wirtschaftsschule gehe, auch wenn ich meinen Mittleren Schulabschluss schon wahrscheinlich haben werde, damit ich wenigstens dort Grundwissen sammeln kann. Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Frage zu Musik als mündliches Abiturfach in Bayern

Hilfe, mir erzählt jeder was anderes und im Internet stehts auch wieder anders... :( Ich komme nächstes Jahr in die 11. Klasse am Gymnasium in Bayern (G8). Dafür mussten wir die Fächerbelegung wählen. Ich würde gerne Musik als Abiturfach nehmen, aber NICHT schriftlich, sondern mündich, also als Kolloquium. Muss ich dann das Musik Additum nehmen oder nicht? Ich dachte immer, das Additum brauch ich nur, wenn ich Musik schriftlich nehme. Heute hat der Lehrer gesagt, ich brauch es auch, wenn ich Musik mündlich nehme?! Und dass ich mich, wenn ich Musik nehme, egal ob mündlich oder schriftlich schon dieses Jahr entscheiden muss. Ich dachte immer, das ist nur beim schriftlichen Abitur Musik so? Kennt sich da jemand aus? Hat es jemand irgendwie besser erklärt bekommen? Ist zufällig auch jemand da, der Musik als mündliches Abiturfach (G8) nimmt? In wikipedia stand, dass man das Additum in Musik nur bei schriftilch, nicht bei mündlich braucht. Unser Lehrer hats aber anders gesagt? Ich kenn mich nicht mehr aus...

lg eure verwirrte pumapanther

...zur Frage

Wann Realschulabschluss?

Hi, ich gehe auf ein bayerisches Gymnasium. Vor kurzem habe ich gehört, dass wenn man hier die 10 Klasse schafft, den Realschulabschluss hat. Ohne einen Test machen zu müssen. Stimmt das?

...zur Frage

Notenbildung FOS Bayern

Hallo

eine kurze Frage zu der Benotung in der 11. und 12.Klasse FOS Bayern. Bisher ist mir bekannt, dass die Schulfächer, die wir in der 11. aber nicht mehr in der 12.Klasse haben in das Fachabizeugnis der 12. eingetragen werden. Also in meinem Fall Geschichte und Rechtslehre. Was passiert mit der Benotung in fpa? Werden Noten in Hauptfächern miteinander verrechnet? Z.B. Mathe in der 11.Klasse und in der 12.Klasse?

Werden ins Zeugnis Punkte oder Noten eingetragen? Wie werden dann die Punkte in einen Notenschnitt umgerechnet?

Zählen Noten aus der 12. Klasse in die fachgebundene/allgemeine Hochschulreife in die 13. Klasse mitein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?