Kann Wasser gefrieren, wenn es ständig in Bewegung ist?

12 Antworten

Nein, es gefriert nicht.

Deswegen hat man z.B. Pumpen in Außenteichen, damit die im Winter nicht zufrieren

Ja, es kann gefrieren, es bilden sich einfach kleine Kristalle, die wie Haushaltszucker aussehen.

Beim Stauwehr, beim Eiszapfen, in der Nord- und in der Ostsee vermute ich, daß zumindest einige Wassertropfen für kurze Zeit stillstehen und in diesem Moment gefrieren. Vermutlich müssen sie um so weniger lang stillstehen, je tiefer die Temperaturen. Meine Frage war aber, ob Wasser, das NIE stillsteht, gefrieren kann?

Es gefriert, wenn es kalt genug ist. Bei nicht so kalten Temperaturen kannst du es so flüssig halten.

Wasser braucht minimale Bewegung bzw. verunreinigungen, um gefrieren zu könenn. Sehr faszinierender ist es, wenn du absolut reines, destilliertes Wasser, das absolut überhaupt nicht bewegt wird, abkühlst. Das friert selbst bei -15°C nicht. Wenn du das Gefäßp mit diesen eiskalten Wasser nur minimal anstößt friert das Wasser dann von der Bewegungsstelle weg durch das ganze Gefäß - absolut faszinierendes Experiment.

Siehe die Bilder von Nord- und ostsee......

Siehe die Polare ........

Was möchtest Du wissen?