Kann Programme nicht löschen!(mac)

6 Antworten

1.) Ab - nud wieder anmelden sollte genügen. Dabei werden die Progs beendet und können nach dem Anmelden auch aus dem Papierkorb gelöscht werden. 2.) Falls nicht, in den Systemeinstellungen > Benutzer > Anmeldeobjekte diese Dinge deaktivieren. Gibt leider auch am Mac ein paar Sachen, die ungefragt mitstarten. 3.) Wenn das alles nichts nützt, im safe mode starten (shift halten) und löschen, was weg soll.

drück oben beim apfelzeichen drauf, dann auf sofortbeenden, dann des programm auswählen, sofort beenden klicken und löschen.

danke !! hatte auch Probleme damit

0

vll sind die doch in verwendung schau doch mal bei Task Manager unter Prozesse nach

nö is nix

0
@forumpauli

dann starte dein pc mal neu, wenn es dann immernoch nicht geht dann lade dir TuneUp 2009 herunter hilft dir bestimmt

0
@LazarusRising

Abgesehen davon, daß auch TUU nichts löschen kann, was gerade läuft, würde ich das "(mac)" mal so auslegen, daß er von einem Mac redet.

0

"whathinders" ist eine kleine app um aufsässige programme ausfindig zu machen, im weiteren empfehle ich dir den "appcleaner" (löscht alle programm-unterdateien gleich mit, für ganz hatnäckiges den "ishred", aber vorsicht, der löscht dann wirklich ALLES!!!

Ein Neustart des Rechners genügt. Da kann man anschließend alles löschen, was der Papierkorb enthält.

funktioniert nicht

0

Was möchtest Du wissen?