Kann nicht Schlafen 'wegen Geisterangst'!?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hatte damals auch angst vor Geister, aber das kam durch die ganzen Horrorfilme :D

Zunächst einmal solltest du wissen das es rationale Angst gibt und irrationale. Rationale Angst ist die Angst vor dem Fallen, wenn du an einer Klippe stehst. Oder um dein Leben, wenn du vor einem Bäre oder eine Pistole stehst. Also Angst die auf tatsäliche Gefahr hindeutet die Real ist. Irrationale Angst ist die Angst vor Geistern, die Angst davor seine Freundin zu verlieren, die Angst eine schlechte Note zu schreiben oder sich zu blamieren. Diese Form von Angst ist eine Einbildung. Das hilft etwas, wenn einem erstmal klar wird, dass diese Angst nicht echt ist. 

Dennoch fühlt es sich real an, aber es ist trotzdem wichtig, dass erstmal im Hinterkopf zu behalten, damit die Angst nicht Oberhand über dich gewinnt, sondern du über sie.

1. Ein weiterer Tipp wäre mit Licht zu schlafen- hat mir geholfen, aber besiegt nicht den Kern.

2. Mein Bruder hatte mich mal gezwungen eine Nacht durchzumachen, aber im dunkeln -.- war eine schlimme Nacht und so schlimm ist mein Bruder auch nicht, er wollte mir nur damit etwas zeigen und eigentlich hat es gewirkt :) Aber wie gesagt wurde gezwungen, freiwillig würde ich das nicht tun xD Dennoch hatte ich nie wieder Angst, muss jeder also für sich selbst wissen :)

3. Meine Mum gab mir den Tipp mir meine Angstvorstellungen als Bilder vorzustellen. Angenommen du liegst Nachts im Bett und hast angst, dass gleich ein Geist mit einem gruseligen Gesicht auftaucht. Halt dir in deinem Kopf die Vorstellung als Bild fest, nicht als Ablaufender Film. Nimm das Bild und schau es dir an, auch wenn du angst hast. Jetzt nimm ein Radiergummi und radiere das Bild weg, so das eine weiße Fläche entsteht. Auf die weiße Fläche malst du jetzt etwas was dir gefällt, ein herzchen oder ein Regenbogen oder Star Wars ect. Zum einen Radierst du mit dieser Bildhaften Vorstellung dieses Bild tatsächlich aus deinem Kopf weg. Zumindest hab ich nie wieder an diese Bilder danach gedacht, als seien sie tatsächlich gelöscht worden. Zum anderen kommst du auf andere Gedanken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann plagt Dich diese Angst? Hat sich seitdem etwas an Deinen Lebensumständen geändert, bist Du bsplw. umgezogen, evtl. in die ersten eigenen vier Wände?

Ich glaube, dass das Problem, besonders bei Umstellung der Lebensverhältnisse und in einer neuen Umgebung, viele Leute haben. Auf die ein oder andere Weise (nicht unbedingt nur mit Geistern, sondern auch anderen "weltlichen" Phänomenen). Bei Geistern ist es fast noch einfacher, als z.B. bei der Furcht vor Einbrechern. Je mehr Du diese Situationen durchmachst, auch gerne mit offenen Augen, und siehst, dass keine Geister da sind, desto mehr wirst Du Dich sukzessive daran gewöhnen, bis Du nicht mehr mit dem ja durchaus sinnvollen Angstinstinkt reagierst. Wenn Du merkst, dass die antizipierte Bedrohung schlichtweg nicht da ist, wirst Du Dich daran gewöhnen. Mehr und mehr, mit jeder Nacht, die Du in Deiner Umgebung verbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rawrx
26.01.2016, 12:50

Nein ich bin erst 15 und lebe noch Zuhause bei meinen Eltern & Ich hab vor nem halben Jahr ca mal nen Link angeklivkt wusste aber nicht das dann da was mit Geistern kommt.. danach kamen solche Bilder mit Geistern.. wo nebendran Menschen waren.. die Fotos wurden angeblich 'ungwollt' mit dem Geist fotografiert werden.. dann wurde mir ganz heiss vor angst ich wollte dann wissen gibt es geister hab wie doof gegooglet und da die meisten ja sagen auch meine mutter sie sagt es sind wie seelen macht es mir so angst.. :( ich hab so lange nichtmehr richtig geschlafen.. nur mit fernseher doch das haben mir jetzt meine eltern verboten da sie sagen ich schlafe nur oberflächlich damit und jetzt liege ich nachts im bett und kriege 1-2 stunden schlaf.. ih han dann solche angst :( meine eltern meinen immer die machen nix oder sei nicht son weichei aber für mich ist das so ernst :( ich geh total kaputt seit dem hab ich mich so veröndert.. alle sagen ich wäre anderst geworden doch weiss nicht genau was sie meinen und sie können es auch nicht richtig begründen..

0

ja, wenn du beginnst dir einzureden dass es keine Geister gibt und für unheimlliche Begebenheiten logische Erklärungen suchst. Treppe knarrt? Holz dehnt sich aus und zieht sich zusammen, je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Geister gibt es nicht und es hat sie nie gegeben.

Wenn du diese Panik nicht alleine loswirst, solltest du dich psychologisch untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach den Verstand nicht ausschalten. Für alle Geräusche gibt es doch logische Erklärungen. Das ist doch absurd, daß du da gleich an Geister denkst. Entweder betrachtest du es einfach ganz rational. Oder du machst daraus einfach etwas gutes. Viele fasziniert so eine Vorstellung ja auch, wenn man in einem Haus ist, in dem es Spukt. Das ist ja schön schaurig. Nur ernsthafte Angst zu haben, ist einfach unlogisch. Und dessen solltest du dir bewußt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo kommt diese Angst denn her?

Du könntest dir am Abend ein Licht anlassen,es gibt ja solche Notlichter,dann ist es wenigstens nicht ganz so dunkel.Allerdings würde ich dir raten etwas gegen diese Angst zu unternehmen.Geister in diesem Sinne wie du das glaubst,gibt es nicht.Deine Angst ist unbegründet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leyla100
26.01.2016, 12:43

bestimmt kommt die angst von jemandem der es erzählt hat das es spuckt. oder ein Horror Film. 

0

"Angst" ist eine illusion. Der hat angst vor spinnen(obwohl sie nicht machen), der andere vor höhe.
Manche Ängste sind durchaus begründet, meistens aber nicht.
Es gibt keine Bolter Geister die dich Nachts heimsuchen.
Warum sollten sie auch nur Nachts kommen?! Es ist nur Dunkelheit, du hast ja auch keine Angst vorm Kühlschrank oder dem Kofferraum.
Sei dir bewusst das diese Angst unbegründet ist und du Herr deiner Selbst bist.

Lg Tadu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir muss klar werden das das keine geister sind. milliarden menschen schlafen nachts normal und du glaubst doch nicht ernsthaft das du der einzige mensch bist bei dem tatsächlich geister spuken? :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leyla100
26.01.2016, 12:42

Lol,hahaha wie witzig.

0

Streue Salz vor Fenster und auf die Türschwelle deines Schlafzimmers. Da kommt kein Geist durch. Somit kann auch kein Geist plötzlich vor dir stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich gehe mal davon aus, du bist nicht allein im Haus. Wie kommst du überhaupt darauf, dass es in eurem Haus Geister gibt? Kann es sein, du schaust einfach zuviele Horrorfilme? Wenn sich deine Angst verstärkt solltest du dir wirklich Hilfe holen, sowas kann sich echt zum Problem, zu einem wirklichen Problem für dich entwickeln.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?