Wieso habe ich so eine Angst vor Ablehnung?

7 Antworten

Ich sehe auch aus wie ein zu fett geratener Panzerknacker und hatte Angst, mich den Frauen zu nähern. Wenn man nicht mit Aussehen und Coolness punkten kann, dann muss man eben auf anderen Gebieten glänzen.

Es ist schon erstaunlich, wie sehr man sich nur durch Freundlichkeit, Verlässlichkeit, Hilfsbereitschaft und gutes Benehmen von den meisten anderen Menschen abheben kann. Eigentlich ist es traurig. Diese Dinge sollten eine Selbstverständlichkeit sein. Aber sie sind es leider nicht.

Freundlich und höflich kann man immer sein. Bei Hilfsbereitschaft ist es etwas komplizierter. Die Kunst besteht darin, für andere da zu sein, sich aber nicht aufzudrängen. Aber wenn sich eine Gelegenheit ergibt, dann kann man seine Hilfe anbieten. Danach verhält man sich abwartend und bleibt in Bereitschaft; mehr wäre zuviel. So etwas erfordert Geduld. Aber nach einiger Zeit und positiven Erfahrungen trägt es Früchte: man bekommt einen guten Ruf.

Andere Möglichkeiten zu punkten sind besondere Fähigkeiten oder Wissensgebiete, mit denen man anderen aushelfen kann. Hast du Hobbies oder Interessen, in denen du anderen helfen kannst? Ich habe als Teenager kochen gelernt, und später Gitarre zu spielen. Beides eignet sich wunderbar, um eine Frau in romantische Stimmung zu bringen. Ein Schulfreund von mir war ein Crack im Gärtnern. Der hat die Mädels mit selbst gezogenen Orchideen beeindruckt. Auch mit Bildung und Belesenheit kann man die Leute beeindrucken.

Und wenn man sich trotzdem einen Korb holt: auch damit muss man lernen umzugehen.

Also, selbst wenn sie im ersten Moment denken würden, der sieht wie ein Schläger aus, sowas wie Schüchternheit macht diesen Eindruck ziemlich schnell wett, außerdem gibt es für sowas auch spezielle Fangfragen ;), die ich hier nicht erzählen werde... die Männer, die wirklich Frauen schlagen, sind in aller Regel nicht die, die auch so aussehen. Kann sein, muss aber nicht.

Nicht alles was Gold ist, glänzt, und nicht jeder der glänzt ist aus Gold - das wissen auch die meisten Frauen. Außerdem sieh es mal so, selbst wenn du wie ein Schläger aussiehst - gut, dann hälst du einem wenigstens die bösen Jungs von Hals, wenn es drauf ankommt ;) (alleine durch abschreckende Wirkung ;)).

So, nun zu deinen anderen Problemen. Natürlich kann eine Frau sich immer belästigt fühlen, es gibt nie eine Garantie, solange du aber auf das achtest was die Frau sagt, sowohl verbal (Wortwahl, Betonung) als auch nonverbal, wirst du erkennen können, ob sie sich belästigt fühlt, und dann kannst du dich einfach zurückziehen.

So, du hast außerdem Angst zurückgewiesen zu werden, dass ist sicher auch ein Problem, aber wenn du es nie versuchst, kann es auch nie klappen, die meisten Frauen haben nämlich auch davor zu viel Angst um mal auf den Mann zuzugehen. Versuch es einfach, dein Aussehen und deine Intelligenz sind nicht von der Meinung der Anderen abhängig, auch nicht von der von Frauen, du bleibst du, mehr als einen (unschönen) Korb kannst du dir nicht einfangen. Versuchs einfach mal. Einen Korb zu bekommen ist nicht schön, aber die meisten Menschen haben schon mal einen bekommen - man(n) überlebt das.

arbeite an deinem Selbstbewusstsein. den so kommst du gut an. nur weil dich frauen ablehnen bist du nicht hässlich und dumm. frag mal andere Männer wie oft die abgelehnt worden sind. jeder mann ist abgehlent worden. du musst keine angst haben du musst dich einfach zeigen wie du bist und wen sie interessiert ist dann weisst du das sie deine art mag und wen nicht dann ist das halt so. Viele frauen sind da sehr zurückhaltend also nimm das nicht persönlich. die meisten wollen das man um sie kämpft . damit meine ich nicht belästigen bis zum ende sondern zeigen das du wirklich interesse hast an ihr und wen du glück hast kriegst du villeicht doch ihre Nummer ;) Frauen sind halt so sie spielen gerne das Katze Maus spiel.

das einzige was passieren kann ist das sie nein sagt fertig! und das ist überhaupt nichts schlimmes.

Habe ich eine soziale Phobie?

Hi... Also ich bin an Silvester bei einer Freundin und da kommen ein paar Jungs und noch ein etwas älteres Mädchen. Das Problem : ich bin sehr introvertiert. Ich bin eben eher der Zuhörer der nicht oft etwas sagt. Ich hasse auch Smalltalk aber wenn es Gesprächsthemen gibt rede ich mit wenn ich kann und na ja wenn es eine Gelegenheit gibt etwas zu sagen. Ich kann gut zuhören aber nicht reden. Ich bin auch sehr schüchtern und das fällt mir schwer weil ich mich nicht traue etwas zu sagen. Ich hab Angst dass man mich auslacht, ich etwas falsches sage, ich aufgedreht werde, ich unlocker bin, ich hässlich aussehe bzw man mich hässlich findet, oder man mich komish findet weil ich ruhiger bin als andere. Ich bin echt verwirrt weil ich habe Angst vor dem Abend und ich bin mir nicht sicher ob das von einer sozial Phobie kommt oder von meiner Schüchternheit. Ich fange an zu zittern und bekomme Panik wenn ich an Silvester denke. Das Zittern war schonmal als wir zu Freunden von meiner besten Freundin gefahren sind und ich die nur vom Sehen her kannte.

Meine Frage 1. Habe ich sozial Phobie, Schüchternheit und introvertiertheit gemischt ? 2. Wegen der unlockerheit, soll ich mir mut antrinken? P.s. wäre mein 1. Mal dass ich so etwas mach. 3. Soll ich den Abend einfach lassen wegen der Angst ?

...zur Frage

Wie denkt ich groß von mir?

Hallo Leute! Viele meiner Freunde und Geschwister sagen mir das sich wunderschön bin und lange Beine habe usw. Nur glaube ich das nicht und habe immer Angst in der Öffentlichkeit angestarrt zu werden. Wie kann ich mein Denken handeln. Ich selbst denke ich bin hässlich, Vorfällen meine Lippen. Ich denke immer dass ich gar nicht in der Öffentlichkeit so aussehe, wie ich das Haus verlassen, sondern anders und hässlich, weshalb ich mich minderwertig fühle. Könnt ihr mir bitte helfen

Danke

...zur Frage

Angststörung oder doch nur Pubertät?

hallo ich bin ein 14 Jahre alt und seit ca 2-3 Monaten habe ich immer wieder Ängste , meistens bestehen diese Ängste aus Sexuellen Neigungen,z.b habe ich Angst pedophil, zoophil, oder sowas zu sein. diese Ängste sind meist zwar komplett sinnlos da ich bei z.b Kindern keinerlei Erregung empfinde aber in dem Moment wo ich die Angst habe, ist es das schlimmste der Welt für mich.Nach so 5 Tagen ist die Angst dann immernoch da aber meistens total abgeschwächt. Jetzt meine Frage sind solche Ängste in der Pubertät normal, gibt es Tipps, wie diese weggehen und wie lang ist diese Phase??

lg

...zur Frage

Was soll ich tun (Ängste=?

Ich habe Angst weiß nicht weiter Angst vor der Zukunft mache mir Sorgen um alles habe Liebe Menschen um mich doch irgendwie habe ich meine bezugsperson mir fehlt die Liebe von anderen. Ich weiß nicht weiter bin unzufrieden ich habe Angst vor allem. Und weiß nicht was ich machen soll.

...zur Frage

Ist das eine Angststörung oder nicht?

Habe seit mehr als einem halben Jahr mehrere Ängste, die mit dem selben Thema zu tun haben. Immer die Angst davor Depressionen zu bekommen, da diese meine Mutter hat und noch andere damit verbundenen Themen. Ich habe mich an diese Ängste gewöhnt. Ich habe mittlerweile gelernt damit umzugehen und die Ängste vergehen immer Wieder und mir geht es sehr gut. Ist das eine Angststörung? Wenn ja, und ich kann damit leben, also mir geht es blendend nur manchmal diese Ängste, kann das schlummern werden, wenn es mir jetzt viel besser geht als am Anfang, als ich diese Ängste hatte?

...zur Frage

Alle Mädels lachen mich aus, was soll/kann ich tun?

Alle Mädels lachen mich aus, weil ich so kleine Augen habe, und einfach hässlich aussehe. Ich fühle mich auch absolut hässlich, und ich habe Angst das ich nie ein Mädchen abbekomme, weil ich einfach so hässlich aussehe..

Und ja ich hab wirklich sehr kleine Augen, ein weiteres Problem ist, dass mir keine Haarfrisur steht..

Was kann ich tun das mich kein Mädchen mehr wegen mein Aussehen ärgert, und das ich trotz meiner Hässlichkeit vllt mal eine Freundin bekomme?, und was kann ich tun das meine Augen größer wirken?

ich bin übrigens Männlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?