kann nachts schlecht schlafen und wache immer wieder auf

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

solltest Dir den Link mal ansehen

  1. Primäre Schlafstörungen

Bei diesen Schlafstörungen findet man keine erkennbare Ursache im Sinne einer körperlichen / psychiatrischen Krankheit, eines Stressfaktors oder eines störenden Umwelteinflusses. Oft haben solche erkennbaren Ursachen zwar zu der Schlafstörung geführt, spielen aber inzwischen keine Rolle mehr: Die Schlafstörung hat sich verselbständigt.

Gerade bei Schlafstörungen, die schon mehrere Monate oder Jahre andauern, spielen solche "primären Anteile" in mehr oder minder starken Ausmaß eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Schlafstörung.

Wie es zu der Aufrechterhaltung kommt ist unter "Teufelskreislauf der Schlaflosigkeit" geschildert.

Therapie: Primäre Schlafstörungen und chronische Schlafstörungen, bei denen primäre Anteile mit eine Rolle spielen, sollten in jedem Fall u.a. auch mit gezielten nichtmedikamentösen Therapieverfahren behandelt werden. (siehe: Ohne Medikamente).

und hier der Link dazu

http://www.schlafgestoert.de/site-13.html

Ist das nur zur Zeit so? Wenn ja, dann geht´s dir, wie mir.

Das ist so, weil ich mit offenen Fenstern schlafe, da wir im Dachgeschoss wohnen, und die Wohnung von der Hitze total aufgeheizt ist. Dass ich nicht schlafen kann, ist einerseits die Hitze, andereseits die Helligkeit, die ja in gewissem Sinne durch Strassenlaternen, Mond, etc. auch nachts da ist, wenn Fenster und Rolläden offen sind.

Ich wache nachts auch bestimmt dreimal auf, und befinde mich sonst auch nur in so einer Art Dämmerzustand, wo ich alles mitbekomme. Morgens, wenn ich aufstehen muß, könnte ich am besten schlafen ;o), weil da die Wohnung langsam runtergekühlt ist.

Wirklich gut schlafen kann ich nur im normal temperierten Schlafzimmer und heruntergelassenem Rolladen.

Ich denke, ab Mitte August wird es besser, denn da gehen die Temperaturen wieder auf ein Normalmaß zurück, und es wird langsam abends wieder früher dunkel.

Das kann sehr viele Ursachen haben: Stress, zu viel Koffein, Schlafapnoe, Probleme mit der Schilddrüse... Evtl. kann ein Blutbild schon bei der Ursachenfindung helfen.

mach das Fenster auf, gehe abends noch mal spazieren , nicht so viel essen am Abend , es kann so viele Gründe haben

Vor dem Schlafen eine Stunde Pause mit Musik, Pc, Fernseher, Lesen und ähnlichem machen. Wenn man vor dem schlafen Sport macht geht es besonders gut.

Was möchtest Du wissen?