Kann mir was schlimmes passieren wegen wenig Schlaf?

19 Antworten

Auf Dauer kann das schon das Herz schädigen, wenn man wenig bis gar nicht schläft! Merkt man aber vorher! Die körperliche und geistige Leistung geht stark zurück und man fühlt sich platt und stark geschwächt und bekommt auch starke körperliche Einschränkungen, man atmet schwerer, man bekommt Herzklopfen, Schwindel, evtl. Kopfweh, kann sich nicht mehr konzentrieren, ist erhöht stressanfällig, aggressiv, ect... In so einem Fall ist das Stadium erreicht, wo man sich hinlegen sollte.

ist bei jedem menschen unterschieldich,die meisten menschen bekommen nach 48stunden-dauer-wach-sein probleme...konzentrationsstörungen,gereiztheit,kopfschmerzen,stress etc,,

Wenn es für deinen Körper wirklich Zeit ist zu schlafen wirst du das schon merken und du kannst gar nicht mehr anders als zu pennen, da hilft auch kein Red Bull mehr, bestenfalls ein paar schlimme Drogen, um dich krampfhaft wach zu halten, wovon ich dir allerdings dringendst abraten würde. Wenn das mit dem auf Schlaf verzichten nicht zum Dauerzustand hast du keinerlei Spätfolgen zu erwarten. Das einzige, was du durch langen Schlafentzug merken wirst ist ein enormes Nachlassen der Konzentrationsfähigkeit, du wirst z.B. unfähig Auto zu fahren, das fängt an ab 20h wachbleiben und steigert sich rapide. Und du kannst natürlich auch das am Tag erlebte längst nicht so gut verarbeiten und in deinem Gedächtnis speichern. Schäden an deinen inneren Organen wirst du aber nicht davontragen. Hoffe du bist jetzt beruhigt und kannst nun endlich mal schlafen gehen ;-)

  • das finde ich gar nicht gut. bitte gehe nachher ohne druck zu machen, dass du unbedingt schlafen musst, ins bett mit einem extra geborgen, harmonisch oder auch spannend geschriebenen buch hin- da dabei die äuglein speziell müde werden- kommen danach die andern glieder nach, bis alle sind schlafen gegangen... gute nacht, schlaf gut, träum nichts böses,--sondern alles was das schlafen fördern darf, soll im t raume kommen, und daher noch mal- GUTE NACHT!!!!

Wenn dein Körper wirklich Schlaf braucht, dann nimmt sich der Körper die Zeit. Es sei denn du pfeifst dir massig Red Bull rein.

Red Bull hilft irgendwann auch nicht mehr, ich hab es sogar schon so überdosiert, dass ich genau davon müde geworden bin.

0
@oooggy

Kann passieren, ist nach 29 Stunden aber eher unwahrscheinlich.

0
@JamesBlond

was genau meinst du jetzt? Also, falls du denkst Red Bull hilft wirklich langfristig beim Wachbleiben, dann musst du mir aber auch erklären an was du das festmachst, an den Inhaltsstoffen kann jedenfalls kaum liegen, Taurin ist ein Stoff, den der Körper auch selbst produzieren kann und der Anteil an Koffein ist im Vergleich zu Koffeintabletten lächerlich gering.

0

Was möchtest Du wissen?