Was hatten Severus Snape und Lilly Potter bei Harry Potter zusammen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Snape und Lilly haben als Kinder in der gleichen Gegend gewohnt.
Snape hat Lilly beobachtet, wahrscheinlich weil er sie schon damals interessant fand.
Als er dann herausgefunden hat, dass sie eine Hexe ist hat er es ihr gesagt.

Lilly hat ihm erst nicht geglaubt, doch Snape könnte ihr durch konkrete Beispiele erklären warum er der Meinung ist das sie eine Hexe ist.
Natürlich hat er ihr dabei euch offenbart, dass er ein Zauberer ist.

Lilly bekam später einen Brief aus Hogwarts und hat Snape schließlich endgültig vertraut.
Sie waren Freunde.

Im Hogwarts sind sie dann in unterschiedliche Häuser gekommen, trotzdem waren sie noch befreundet. Lilly hat ihn auch immer gegen James und Sirius verteidigt, die sich gerne einen Spaß daraus gemacht haben, ihn zu verzaubern.
Ich vermute mal eher, dass sie Snape verzaubert haben, weil James nun mal auf Lilly stand und sie sich nur mit Snape abgegeben hat (Eifersucht!)

Nach den ZAGs im fünften Schuljahr haben James und Sirius Snape wieder ,,geärgert", Lilly ist ihm zur Hilfe gekommen und wurde von Snape als ,,Schlammblut" bezeichnet.
Danach war die Freundschaft von Snape und Lilly vorbei, auch weil sie ihm vorgeworfen hat dass er sich darauf freut ein Todesser zu werden.

Lilly ging ich glaube im sechsen oder siebten Schuljahr mit James, hat ihn am Ende geheiratet und haben gemeinsam ein Kind bekommen.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich erklärt und beantwortet deine Frage.

P.s. Das steht alles in den Büchern ;)

Ja Danke das hilft mir sehr ! :)   und ja, die Bücher will ich noch alle lesen .. dauert aber noch eine weile, habe vor kurzem erst angefangen.

0

Lilly hat James nicht betrogen. Severus und sie sind zusammen aufgewachsen, er hat sich schließlich in sie verliebt, sie sich aber in James. 

James und seine Freunde haben Severus gemobbt, was das ganze für ihn noch viel schmerzhafter gemacht hat. Trotzdem hat er sie nach all der Zeit immernoch geliebt, selbst noch nach ihrem Tod.

Achso ok, vielen Dank !:)

0

servus :'D

0
@JennyHS27

Sorry das war dämlich. Hab mich einfach aus Gewohnheit jedesmal verschrieben :D *peinlich*

0

Die Rumtreiber haben Severus gemobbt, genauso wie Severus und seine Freunde andere gemobbt haben... wobei Sev und die Slytherin schwarze Magie eingesetzt haben...

1

Lily Potter schreibt man mit einem L also "Lily" und nicht "Lilly"

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin ein Potterhead!!!!

Lily und Serverus hatten nie was miteinander.

Sie mochte ihn (mehr als Freundschaft) und er ebenso sie. Aber er hat sich oft aufgeführt wie ein Arsch...

Lily hat ihn oft darauf hingewiesen... ihm erklärt, dass sie ihn ständig vor ihren Freunden in Schutz nehme... sie hat sich eben sorgen um ihn gemacht, da er schwarze und auch böse Magie genutzt hat. Severus hat es nicht interessiert...

Als er sie vor dem versammelten Jahrgang als Schlammblut betitelte, riss ihr Geduldsfaden und sie beendete die Freundschaft. Sie erkannte, dass Sev unverbesserlich war und seine Entscheidung getroffen hatte. Ihre Wege trennten sich.

Das alles war in der 5. Klasse. In der 7. Klasse (Abschlussklasse) wurde Lily zur Schulsprecherin ernannt. Wie wir wissen, wurde James Potter ebenfalls Schulsprecher, was also bedeutet, dass sein Verhalten sich zuvor radikal verbessert haben muss. Auch Lily hat dies erkannt und begann im Abschlussjahr mit Potter auszugehen und sie wurden ein Paar.

Du siehst also, dass Severus selbst die Entscheidung getroffen hat, lieber mit seinen (wie Lily es nannte) "Todesserfreunden" abzuhängen... James hat nichts an deren Beziehung gerüttelt, wobei er sicherlich nicht traurig war. Lily hat irgendwann aber auch erkannt, dass James erwachsen geworden ist. Es ist natürlich nicht gut zu heißen, dass er in jungen Jahren teils ziemlich mies war... dennoch hat er eher die Grenzen gekannt und zB Severus das Leben gerettet, das Sirius aufs Spiel gesetzt hatte...

Vielen Dank für deine Antwort, jetzt kann ich mir es besser vorstellen !:)

0

Lily war noch vor der Schulzeit mit Severus befreundet und er hat sie sehr geliebt. Sie hat ihm dann den Laufpass gegeben, angeblich, wegen seiner Todesserfreunde und weil er sie einmal Schlammblut genannt hatte, nachdem er von James und Sirius gemein gemobbt worden war. Aber ich denke mir, dass das Miststück sich einfach den reichen Jungen geangelt hatte und Severus überflüssig geworden war.

Ah ok, mir fällt es sowieso sehr schwer Lilly und James einzuschätzen. In den Filmen wird so wenig über sie Erzählt und wenn dann nur immer das gleiche.

0

Ich hab versucht dich ernst zu nehmen, aber spätestens ab "Miststück" hat´s leider nicht mehr geklappt. Nur weil ihr Snily besser findet, müsst ihr nicht die ganze Zeit Lily beleidigen. Denkt dran: Ohne diese Liebe hätte es nie die Bücher geben können...

3

Das Verhalten der Rumtreiber war natürlich nicht gut...

Aber Lily ist definitiv kein Miststück, weil sie sich gute zwei JAHRE später in einen anderen verknallt hat, der keinen Lattenschuss hat und schwarze Magie an Mitschüler anwandte!

Severus hat nämlich genauso gemobbt, wenn nicht sogar auf schlimmere Art, da er schwarze Magie einsetzte, die auch Lily erschreckte... ein Mädchen, das ihn zu dem Zeitpunkt eigentlich liebte.

Steht alles im den Büchern. Da kann man mal aufmerksam nachlesen.

4

Was möchtest Du wissen?