7 Antworten

Also.. Die vorherigen Antworten sehe ich auch so allerdings finde ich dass die Karikatur deutlich macht, dass das Ehepaar alles hat (einen großen Fernseher usw..,) die Menschen von draußen (ich vermute Flüchtlinge- sei vorsichtig mit Interpretationen) jedoch nur sehr wenig bis nichts. Die Aussage in dem Bild ist eindeutig, während dem Paar die Situation nicht bewusst ist bzw. sich nicht dafür verantwortlich fühlt, stehen die Hilfesuchenden vor ihrer Tür. So wie die Antworten von anderen Usern schon gesagt haben ist die Kernaussage, dass das Paar sich für nichts verantwortlich fühlt und Augen/Ohren verschließt. Sie bemerken nicht, dass sich die Veränderungen auch auf sie auswirken und sie damit indirekt und direkt involvieren.

ich hätte das jetzt so definiert das es allen etwas angeht was in der Welt passiert und nicht einfach sagt es interessiert mich nicht, weil mich betrifft das nicht, dass es aber ganz schnell anders kommen könnte und es dann doch irgentwann mich betrifft und man dann unvorbereitet ist 

ich hoffe du kannst verstehen was ich damit meine ob das wirklich richtig ist weiss ich nicht es ist nur eine vermutung;)

lg laura

Was sieht man?

Antwort:
Deutsche Familie vor dem TV

Flüchtlinge im TV

Überschrift: "Was geht das eigentlich uns an?"

Flüchtlinge vor der offenen Türe

Karikatur aus dem Jahr 1998

______________________________________

Was geht das eigentlich uns an?

Deine Antwort:

............................................

In all diesen Ländern ist ja gerade keine Gute Lage und politische Auseinandersetzungen.Es gibt Menschen die nichts tun und machen wollen und denken es würde sie nichts angehen aber es geht uns alle etwas an.Wir sind auch involviert und müssen helfen.Sie alle flüchten nämlich in unser Land :) 

Die Aussage der Karikatur scheint mir recht klar: Während die vom Fernsehen verdummten Deutschen glauben, die Probleme seien weit weg im Kosovo, steht ihnen die nur im TV als entfernt gezeigte Völkerwanderung bereits in der Wohnung. Die Unterschrift könnte lauten: "Überraschung!" Dass die Frau fragt: "Was geht das uns eigentlich an?" - zeigt angesichts der Tatsache, dass sie via TV-Vermittlung noch nicht mitgekommen haben, dass "das Problem" längst in ihrer Wohnung angekommen ist. Das zeigt, wie realitätsnah und aufklärerisch unsere TV-Information ist. Unsere Verharmloser-Medien haben das Problembewusstsein so lange unter der Decke gehalten, bis die Menschen ihnen unvorbereitet mit wachsender Wut gegenüber stehen. Noch jetzt, wo viele aufschrecken und kritische Fragen stellen werden sie als "rechts" abgebügelt und so getan, als sei das alles ja so problemlos mit Sprüchen wie "Wir schaffen das" aus der Welt zu schaffen. Doch der Unglaube nimmt zu, je voller das Wohnzimmer wird. Und wie entsetzte Menschen in kopfloser Angst reagieren ist schlecht vorher zu sagen.

Was möchtest Du wissen?