Kann mir jemand bei Mathematik Aufgaben helfen?

2 Antworten

So würde ich es machen:

Im ersten Schritt:

Zeichne ich von jeder Funktion den Graphen. Dazu lege ich eine Wertetabelle von -4 über 0 bis +4 an und rechne die dazugehörigen Funktionswerte jeder Funktion aus.

Im zweiten Schritt:

Am Beispiel a)

Wann wird der Term

--> wenn x > 0 ist. Du kannst es aber unter Umständen auch aus der Zeichnung ablesen.

Addendum:

Achte bei Brüchen, die eine Variable im Nenner haben darauf, dass der Nenner nicht 0 werden darf. Division durch 0 ist, wie Dir bekannt sein müsste, nicht definiert.

f→x=f(x)=0=1/2*x also muß x>0 sein,damit f(x)>0 ist

Probe: f(0,1)=1/2*0,1=0,05>0

hier soll geschrieben werden f→x>0 also f→x>1/2*x

b) f→x>0>2*x-3+x nun das x ausklammern

f→x>0>x*(2+1)-3 also 0=x*(2+1)-3 ergibt x=3/(2+1)=1

f→<0<2*x-3+x wenn x>1 ist

Mach die Probe

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – hab Maschinenbau an einer Fachhochschule studiert

anika2005 
Fragesteller
 08.11.2018, 15:45

Danke dir

0
anika2005 
Fragesteller
 08.11.2018, 16:02

Kannst du mit vllt weiter helfen ich hab’s immer noch ned so raus

0
fjf100  08.11.2018, 18:10
@anika2005

Beispiel: gegeben die Funktion y=f(x)=2*x²

wir setzen x=1 ergibt f(1)=2*1²=2

stell dir vor,daß du eine Aufgabe hast,wo gefragt wird

Für welche x-Werte ist der Funktionswert f(x)>2

also,wan nist 2=2*x² ergibt x²=2/2=1 also x=+/- Wurzel (1)=+/- 1

Probe: f(1)=2*1²=2 es soll ja f(x)>2 sein nun mit f(1,1)=2*(1,1)²=2,42>2

nun mit x=-1,2 ergibt f(-1,1)=2*(-1,1)²=2,42>2

also ergeben sich Funktionswerte,die f(x)>2 sind,wenn x>1 und x<-1

siehe Mathe-Formelbuch Kapitel Ungleichungen/Ungleichungen

0