Kann mir jemand bei dem Arbeitsblatt bitte helfen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey :)

Ich kann dir auf jeden Fall bei der zwei helfen (also denke ich.. ich hoffe ich treffe die Aufgabenstellung). Du kannst ja schon sehen, dass es schematisch verdaut wird:

Im Mund ist erstmal eine mechanische Zerkleinerung, das heißt das Enyzm Amylase (der Name wird ja bei dir nicht verlangt) spaltet Kohlenhydrate Glykogen und Stärke in Maltose. Das ist nur ein Schritt, dass es dann im Dünndarm besser verdaut werden kann. Im Magen dann zerspaltet Pepsin die Proteine in Polypeptide, auch so ein „Vorschritt“ für spätere Verdauung. Im Dünndarm passiert so ziemlich am Meisten. Kohlenhydratabbau: Maltase macht die Maltose (von dem Mund) in Glucose (die dann zur Zellatmung verwendet werden kann). Protein Abbau: Protease macht die Polypeptide von dem Magen zu den Aminosäuren. Fett Abbau: Lipase macht Fett zu Glycerin, ein Teil von Fettsäuren oder allgemein einfach Fettsäuren. Im Dickdarm wird schließlich dann das Wasser ruckresorpiert, als einfach aus dem übrig gebliebenen „Brei“ aufgenommen.

Zu der drei: Ich habe die Enzyme ja schon in meinem Monstertext da oben genannt, und vielleicht kannst du das dann selber eintragen mit dieser Info.

Lange Rede jetzt, sorry .. ich hoffe trotzdem, es konnte ein bisschen helfen. Viel Spaß, bei weiteren Fragen kannst du dich ja melden :D

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Medizin Studentin