Kann mir jemand anschaulich erklären, was der Unterschied zuischen dem Erwartungsnutzen, dem Nutzen der erwarteten Auszahlung und dem erwartungswert ist. Ich..?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nutzen ist eine Funktion von Auszahlung: G(X), wobei x=Auszahlung. Wenn Auszahlung selber eine Zufallsvariable ist, so gilt:

  • 𝔼[G(X)] = erwarteter Nutzen

Berechnung: ∑ p(x)G(x).

  • G(𝔼[X]) = Nutzen der erwarteten Auszahlung.

Berechnung: G(∑p(x)·x).

Erkennst du den Unterschied?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EtBap
07.09.2016, 19:26

Jein.

Ersteres ist halt die Summe der gewichteten Nutzen. Letzteres der Nutzen der Summe der gewichteten Auszahlungen.

Kann mir jedoch irgendwie kein reales Äquivalent darunter vorstellen.

0

Was möchtest Du wissen?