Kann mich nicht entscheiden longboard oder skateboard

11 Antworten

Auch wenn der Beitrag älter ist, kommentieren hier ja immer noch Leute, also schließe ich mich einfach mal an...

Also prinzipiell kann du dir sowohl günstige Longboards als auch teure kaufen. Bei den Skateboards ist das genauso. Letztendlich liegt es immer daran, was für Einzelteile du verbaust (oder ob du dir meist günstigere Komplettboards kaufst)! Wenn du dich überhaupt nicht entscheiden kannst, würde ich dir zu einem Mini-Longboard raten. Mit diesem kannst du auch in Skateparks fahren und sie ähneln stark den Skateboards. Alternativ würde für dich sicher auch ein Cruiser-Longboard in Frage kommen. Möchtest du allerdings doch lieber Tricks machen, rate ich dir zu einem Skateboard.

Der Preis hängt auch davon ab, was für Ansprüche du an dein jeweiliges Board stellst. Longboards und Skateboards im Sinne eines Spielzeugs bekommst du beide schon für unter 50 Euro. Aber diese werden Ansprüchen eines fortgeschrittenen Fahrers meistens nicht gerecht. Für Profi-Boards (allerdings beider Arten) solltest du um die 250-300 Euro einplanen, das ist richtig. Der Preis alleine sollte aber kein Kriterium sein, dich für eine der beiden Board-Arten (Skateboard oder Longboard) zu entscheiden!

Bei Longboards hast du außerdem 3 verschiedene Fahrstile (Downhill, Cruising und Freeride), daher ist es sinnvoll sich vorher zu überlegen wie du fahren möchtest.

es kommt ganz darauf an, was du damit machen willst.. willst du eher in der stadt oder sonst wo einfach nur herumfahren,nimmst du das longboard. Wenn du allerdings tricksen willst nimmst du das skateboard da es viel leichter ist und für das tricksen wie geschaffen ist..ich persönlich zb liebe es von irgendwelche bergen oder sowas herunterfahren. Ich hab es mit skate- und longboard versucht. mit dem longboard ist man halt schneller und da das boardbreit ist, haben die füße einen leichteren und besseren halt. Das skateboard hingehen beschleunigt sehr schnell und meiner meinung nach ist ein skateboard auch wesentlich leichter zu lenken.

Also vom Preis her sind die anfängerlongbords immer teurer. Zum einfachen fahren sind Longbords besser. ich empfehle aber ein skateboard da du damit geil die rampen fahren kannst, gut normal strecken fahren kannst, geile tricks machen kannst, eher fachliche unterstüzung kriegn kannst und es mehr skateboard konteste gibt. ;)

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.....Trickmäßig ist ein Skateboard viel vielfältiger! Ich würde mit einem Longboard keine Fliptricks machen oder Miniramp fahren, genausowenig würde ich mit eonem Skateboard carven oder downhill fahren.....Vom Fahrfeeling her ist ein Longboard wesentlich lässiger!

Habe ein Skateboard und Frage mich durch den Hype in meiner Klasse ob ich auch eins holen soll und wie ich heute morgen bei meinem Klassenkameraden gesehen habe ist longboard fahren echt easy - der gleiche Weg mit meinem Skateboard und ich glaub ich wär umgekippt ! => LONGBOARD ist ne bessere Wahl !

Was möchtest Du wissen?