Kann meine Mutter mir das Internet verbieten?

11 Antworten

Btw: wie hoch ist deine Beteiligung an den Kosten vom Haushalt? Wenn du zB nur 100€ für alles  abgibst, sprich Strom, Internet, Miete, Mutters Koch- und Waschservice, wäre  das ja wohl ein Witz in Tüten, von Beteiligung zu schreiben. Wenn du aber  noch aus einer Laune heraus meinst, deine Ausbildung nicht bis zum Ende durchziehen zu können - und somit deiner  Ma deine Beteiligung an den Kosten  flöten geht - ist es ihr gutes Recht, das Internet zu kündigen. Irgendwie muss sie ja sparen. LG  

Da du mit 18 Jahren volljährig bist, kannst du selbst entscheiden. Und da du dich auch an den Kosten beteiligst, kann sie das noch weniger.

Aber zwischen können und machen liegt ja ein Unterschied.

Du solltest nochmals mit deiner Mutter in Ruhe reden. Ihr gute Argumente bringen, warum du da weg möchtest und ihr deine Pläne aufzeigen.

Ich weiß nicht in welchen Ausbildungsjahr du bist, aber vielleicht kannst du ja deine Lehre erstmal zu ende machen und dich anschließend neu bewerben. 

ich bin noch im ersten lehrjahr. wenn ich schon weiter wäre dann würde ich mich ja auch noch durchquälen aber im ernst, ich will da nur weg

0
@FrittenFritz31

Dann hole dir Hilfe bei Beratungsstellen, Arbeitsamt etc. da gibt es sicher Stellen die dir helfen einen nahtlosen Übergang zu bekommen.

0

Schon witzig, wie hier immer Fragen von jungen Leuten gestellt werden, ob jemand etwas darf oder nicht. Fehlt nur noch, dass du wissen möchtest, ob es ein Gesetz dazu gibt.


Es ist doch völlig unerheblich, ob sie das darf. Wenn sie es macht, dann ist das eben so. Dir bieten sich dann 3 Möglichkeiten:


1. Akzeptieren

2. Ausziehen

3. Mit deiner Mutter sprechen und versuchen die Probleme aus dem Weg zu räumen.


P.S. Ich würde ja die dritte Möglichkeit bevorzugen. So schlimm werden eure Probleme schon nicht sein. Versuch einfach ein bisschen auf sie zuzugehen.

1

Was möchtest Du wissen?