Kann Masturbation das Zocken für kurze Zeit oder für immer beeinflussen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Masturbation hat überhaupt keine Nachteile sondern nur Vorteile. Sie ist weder schädlich noch ungesund, egal wie oft sie betrieben wird. Ganz im Gegenteil, Masturbation ist sehr gesund, vor allem, wenn es regelmäßig gemacht wird. Sie entspannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei, trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei und kann bei Männern noch schwere Erkrankungen, wie Prostatakrebs vorbeugen. Das ist wissenschaftlich erwiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich zittern danach deine Hände und Arme so sehr, dass du nicht mehr triffst bei Ballerspielen.

Zweite Möglichkeit, du saust dein Equipment so ein, dass es nicht mehr funktioniert weil alles zusammenklebt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von styli1000
29.03.2016, 02:08

Ich glaube, so alt ist er noch nicht.

0

Wenn du übertreibst, bekommst du vielleicht einen Herzinfarkt oder dir wird schwindelig, du bekommst einen Anfall, und/oder wirst bewusstlos. In dem Fall kannst du dann garnicht mehr spielen bzw. bist Afk, wirst gekillt und dann afk-gekickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte keine Auswirkungen haben ^^ mir hilft beim zocken immer Red Bull ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das hat keine nachteile. Mach es halt bevor du schlafen gehst, dann beeinflusst es dein" "Zocken " (was auch immer du tust) nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll das heißen du willst darauf verzichten, weil du denkst, dass du in der Highscore nicht gut genug abschneidest? Ach herrje...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Worriey
28.03.2016, 22:33

xD Yep, genau

0

Wo genau liegt der Zusammenhang mit dem zocken ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Worriey
28.03.2016, 22:33

Nachteile auf die Psyche haben sind auch im Zusammenhang mit dem Zocken!?

0
Kommentar von xBorderlandsx
28.03.2016, 23:08

wieso sollte das Nachteile haben? und wenn ja wirst du das selber eher merken als wir

0

Du musst nur aufpassen das du dich beim masturbieren nicht an der Hand verletzt, sonst kannst du nicht mehr zocken. *kopf auf Tisch hau*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe gehört das es denn testosteronspiegel senkt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du danach zockst,stirbst du...

Nein spaß, ich glaube das es da keine verbindung mit dem zocken oder der Müdigkeit hat,du brauchst auf nichts verzichten. (Geht bei mir auch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?