Kann man zwei Kampffisch Weibchen in Aquarium halten?

 - (Aquarium, Haltung, Kampffisch)

4 Antworten

also bei weibchen dürfte es keine Probleme geben du musst aber, falls du noch männchen dazu willst, beachten dass es mind. 3 weibchen für ein männchen sein müssen (nur falls du mehr als ein männchen möchtest)

wenn du noch guppys dazu hast, werden sich die guppymännchen und kampffischmännchen nicht vertragen, da sie artverwandt sind...

ich wollte nämlich selbst kampffische haben, aber habe es dann lieber gelassen, weil es nicht zu meinen anderen fischen gepasst hätte...

ach so was noch zu beachten wäre: wenn du also noch männchen holst und dann junge kommen, dann werden sich die großen männchen auch mit den babymännchen später bekämpfen

bei mir ist das nicht gut gegangen.. das eine weibchen hat erst das männchen auf dem gewissen gehabt und jetzt ist das andere weibchen dran..

Warum erst kaufen und dann fragen????? Kampfische sind Einzelgänger, die 2 Weiber können sich vertragen, kann auch übel ausgehen. Reichliche Bepflanzung kann helfen, da sehen sich die Damen nicht zu oft. Das Becken sollte auch groß genug sein! Männliche Guppys sind Opfer, da die Kampfische sie wegen der großen Flossen für kleine Artgenossen halten und die werden verjagt/getötet. Die Tiere heißen nicht umsonst Kampffisch!

Aquarium Größe für Kampffische?

Hallo , ich will mir einen Kampffisch (siamesischer Kampffisch , Männchen ) zulegen und würde gerne wissen , wie groß das Aquarium am besten sein sollte ?

...zur Frage

Kampffisch und Zwergfadefisch zusammen halten?

Kann man Kampffische mit Zwergfadenfische zusammen in einem Aquarium halten??

...zur Frage

Wie viele kampffische im 60L Aquarium?

Wie viele kampffische und welche Fischarten kann ich noch dazugeben?
Und kann ich meinen Kampffisch mit Tetramin Flockenfutter auch füttern?

...zur Frage

Männlicher Kampffisch jagt Weibchen?

Hallo, ich habe vor ca. 1 1/2 Stunden meine zwei Kampffische (männlich, weiblich) in ein Aquarium getan. Habe heute beide erst gekauft. Am Anfang haben sie sich gut verstanden, seit ca. einer Stunde schwimmt das Männchen dem Weibchen fast du ganze Zeit hinterher und stellt seine Kimen auf. Im Internet stand es sei ein Balzverhalten. Mittlerweile habe ich Angst, dass das Weibchen bald zu erschöpft ist. Meine Frage ist jetzt, ob ich das Männchen jetzt in ein anderes Becken setzen soll. Ich bedanke mich für Tipps und Informationen. Liebe Grüße.

...zur Frage

Kampffisch und Platy? zusammen?

Ich weiß das Kampffische sehr aggressiv sein können, doch das ist nur unbedingt der Fall. Kampffische reagieren eigentlich nur auf große Schwanzflossen, die Platys ja normalerweise nicht haben. Ich habe ein 60 Liter Becken wo ich eigentlich Playts reintun wollte, jetzt habe ich aber noch von meinem ersten Aquarium 1 Kampffische Männchen das mir nicht arg aggressiv erscheint und zwei Weibchen. Meint ihr es könnte trotzdem klappen? Möchte nur eure Meinungen hören wenn nicht dann behalt ich halt meine zwei Becken Lg Lisa

...zur Frage

Beckenunterteilen?

Hallo Kann man ein 60l Becken unterteilen und dann auf jede Seite ein kafi setzen? Wenn ja mit was macht man das am besten und braucht man dann zwei filter und Heizungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?