Kann man zwei Kampffisch Weibchen in Aquarium halten?

 - (Aquarium, Haltung, Kampffisch)

3 Antworten

bei mir ist das nicht gut gegangen.. das eine weibchen hat erst das männchen auf dem gewissen gehabt und jetzt ist das andere weibchen dran..

also bei weibchen dürfte es keine Probleme geben du musst aber, falls du noch männchen dazu willst, beachten dass es mind. 3 weibchen für ein männchen sein müssen (nur falls du mehr als ein männchen möchtest)

wenn du noch guppys dazu hast, werden sich die guppymännchen und kampffischmännchen nicht vertragen, da sie artverwandt sind...

ich wollte nämlich selbst kampffische haben, aber habe es dann lieber gelassen, weil es nicht zu meinen anderen fischen gepasst hätte...

ach so was noch zu beachten wäre: wenn du also noch männchen holst und dann junge kommen, dann werden sich die großen männchen auch mit den babymännchen später bekämpfen

Nein! Kampffische in STRIKTE Einzelhaltung!

Keine Beifische! Kein Harem! Auch Weiber-WG's sind nur was für erfahrene Halter und können schnell eskalieren!

1

Warum erst kaufen und dann fragen????? Kampfische sind Einzelgänger, die 2 Weiber können sich vertragen, kann auch übel ausgehen. Reichliche Bepflanzung kann helfen, da sehen sich die Damen nicht zu oft. Das Becken sollte auch groß genug sein! Männliche Guppys sind Opfer, da die Kampfische sie wegen der großen Flossen für kleine Artgenossen halten und die werden verjagt/getötet. Die Tiere heißen nicht umsonst Kampffisch!

Was möchtest Du wissen?