Kann man schüchternheit durch Hypnose loswerden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt bei solchen Problemstellungen zwei grundsätzliche Standpunkte:

1. Ich versuche, an den Ursachen zu arbeiten.

2. Ich kümmere mich ausschließlich um die Symptome.

Beides kann die Hypnosetherapie leisten:

zu 1)

Zwar kann man nicht leibhaftig in die Vergangenheit reisen, jedoch kann man sich an ALLES erinnern, das man jemals erlebt bzw. wahrgenommen hat. Innerhalb einer Hypnotherapie kann man jegliche Erinnerung, die das Unbewusste preiszugeben bereit ist, zugänglich machen. Die allermeisten der persönlichen Einschränkungen, wie z.B. Schüchternheit, entstehen durch völlig unspektakuläre Ereignisse in der Kindheit, die damals - mit dem kindlichen Verstand - betrachtet und leider völlig falsch bewertet und dann abgespeichert wurden. Untersucht man diese Ereignisse erneut und bewertet sie neu mit dem erwachsenen Verstand, lässt sich das unerwünschte Verhalten, Fühlen oder Denken durch erwünschtes ersetzen. Macht man das in hypnotischer Trance, kann es ein guter Therapeut direkt und stabil im Unbewussten verankern. Hierbei ist es nicht wirklich relevant, ob das Erinnerte tatsächlich genau so geschehen ist. Die Schüchternheit ist nämlich nicht durch "genau dieses Ereignis" entstanden, sondern durch die kindliche und individuelle INTERPRETATION "genau dieses Ereignisses".

zu 2)

Ganz pauschal kann man IMMER am grundsätzlichen Selbstbewusstsein arbeiten. Hierbei gilt es vorab zu untersuchen, wie sich das mangelnde Selbstvertrauen ausdrückt, also wann - in welchen Situationen - es deutlich wird, wie die direkte Auswirkung aussieht, was die größte Angst ist etc. Auch interessant ist die Untersuchung, welche Bedeutung man der Meinung des Umfeldes gibt. Wovon glaube ich abhängig zu sein? Wer muss unbedingt eine gute Meinung von mir haben - und warum? Was darf niemand von mir / über mich wissen? etc.

Ich empfehle 1 + 2 und zwar in genau dieser Reihenfolge.

Die Steigerung von Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein oder Selbstvertrauen gehört zu den Parade-Disziplinen der Hypnosetherapie. Wer der Hypnosetherapie die Eignung hierfür abspricht, könnte auch einem Schuster die Eignung für das Besohlen von Schuhen absprechen.

Allerdings wird dieses Thema nicht durch die Kassen unterstützt.

Mehr zum Thema, was Hypnose alles kann, findest Du z.B. im Deutschen Ärztebrief ....

http://www.mind-shifting.de/hypnose/auszug-aus-dem-deutschen-aerztebrief-maerz-2004-s-125/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Hypnose ist das sehr unwahrscheinlich, weil das genauso ist, als würde man sich das Gegenteil nur einreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
13.12.2015, 13:40

Offensichtlich weisst Du sehr viel über Hypnose. Respekt

0

Was möchtest Du wissen?