Hilft Hypnose gegen Schüchternheit und um Selbstbewusstsein aufzubauen?

3 Antworten

Eine Hypnose alleine würde an deiner Situation wenig ändern. Es geht dann um eine hypnotherapeutische Behandlung, die länger dauern würde. Diese kann durchaus hilfreich sein, ebenso wie eine Gesprächspsychotherapie oder eine Verhaltenstherapie. Sprich mit deinem Hausarzt darüber, welchen Therapeuten bzw. welche Therapeutin er dir da empfehlen könnte. Auch deine Krankenkasse könntest Du fragen. Therapeuten haben leider meist längere Wartezeiten, die durchaus einige Monate betragen können. Als kleine Hilfestellung (kein Therapiersatz!) hier einige "Magische Sprüche", die dein Selbstbewußtsein etwas stützen könnten: Stell´ dich vor eine Spiegel und sieh´dich im Spiegel an. Dann sag´zu dir: "Ich sehe gut aus und ich gefalle mir!" Das sag´langsam 3x hintereinander. Dann sag´zu dir: "Ich darf eine eigene Meinung haben und ich darf auch etwas falsches sagen!" Ebenfalls 3x. Dieses durchaus mehrmals am Tag und vor allem morgens, bevor Du zur Arbeit gehst. In der Arbeit (gerade vor Gesprächen) an disen zweiten Satz denken. Du magst jetzt der Meinung sein, was das denn solle, das stimme doch gar nicht. Aber dass Du "unwert" bist, keiner an dir Interesse hat und Du immer nur alles falsch sagst, stimmt doch auch nicht aber Du glaubst es bzw. dein Unbewußtes glaubt es. Und wenn Du dieses Unbewußte überzeugen kannst, dass Du wertvoll bist, dass Du gut aussiehst, dass Du deine Meinung sagen darfst und dass es kein Problem ist, wenn dabei etwas falsch wäre, dann wird es dir etwas besser gehen. Alles Gute!

Dank dir für die tollen Worte.

0

Ich glaube du stellst dir unter Hypnose etwas vor, dass es nur im Kino gibt. Hilfe kannst du dir natürlich suchen. Die Krankenkasse zahlt dir auch eine Psychotherapie. Überweisung brauchst du keine, Karte reicht.

Und möglicherweise wendet der Therapeut auch Entspannungsverfahren an. Besonders Verhaltenstherapeuten sind hier gefragt.

Hypnosetherapie kann stützend wirken - aber Dein Problem gänzlich beseitigen ohe dass Du Dich mit den Ursachen auseinandersetzt nicht.

Nur Hypnosetherapeuten zu finden gleicht eher der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.

Was möchtest Du wissen?