Kann man QUerflötennoten auch mit der blockflöte spielen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

ja, kann man. Allerdings klingt die Blockflöte (wenn es eine übliche Sopranblockflöte ist) eine Oktave höher. Das ist aber kein Problem.

Außerdem hat die Querflöte aber einen Tonumfang von 3 Oktaven, die Blöckflöte nur 2. Wenn es sich um Querflötennoten mit keinem hohen Schwierigkeitsgrad handelt, wird vermutlich diese 3. Oktave nicht gebraucht. Ist also auch kein Problem.

Hier aus der Ferne nicht so gut zu beurteilen ist, welche Töne die "eher Anfängerin" schon kennt. Meistens kann man auf der Blöckflöte nach einiger Zeit bis zum zweiten "e" spielen. Du kannst ja mal in die Noten hineingucken und prüfen, ob Töne auf der obersten Linie oder darüber liegen. Die hatte deine "eher Anfängerin" dann wahrscheinlich noch nicht.

Hier eine Veranschaulichung. Die Noten sollten möglichst nicht höher liegen als das "e" von dem Wort F A C E, welches du hier siehst.

Also viel Spaß bei der Feier

Thomas Weber



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dirndlschneider 13.04.2016, 16:12

Dabei könnte ich mir vorstellen , dass f2 und g2 auf der Bfl. für einen interessierten Schüler noch zu machen sind . Erst beim a2 muss man die Position des linken Daumens " nachjustieren ".......

0

Normal schon - mache ich auch oft. Aber die Querflöte hat natürlich einen größeren möglichen Tonumfang als Blockflöten. Stücke, die den Tonumfang der Querflöte gut ausnutzen, kann man mit Blockflöten nicht spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht theoretisch weil sowohl Querflöte als auch Blockflöte (zumindest Sopran und Tenor) in C gestimmt sind. Das einzige Problem könnte sein, dass die Noten vielleicht zu hoch sind, da eine Querflöte viel leichter auch in höheren Lagen spielen kann als eine Blockflöte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noten sind zunächst einmal nur Noten, du kannst diese mit jedem Instrument spielen, aber je nachdem wie die Noten aussehen, kann es bei Tasteninstrumenten schwieriger sein als bei Blasinstrumenten.

Heißt die Noten hören sich bei einer Querflöte am besten wahrscheinlich an, man könnte diese aber auch auf einer Blockflöte spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell ja, Aber ich glaube kaum das die Blockflöte so hoch kommt wie eine Querflöte, deswegen wirst du wohl oder übel nach unten transponieren müssen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dirndlschneider 13.04.2016, 16:14

Hier ist immer von " transponieren " die Rede , ich denke , es ist das " herunteroktavieren " gemeint . Transponieren musst du nur bei Instrumenten mit verschiedenen Stimmungen . Querflöte und Sopranblockflöte spielen  beide in C .

0

Ja,ist kein Problem wen du das machst.mache ich auch oft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?