Kann man mot der prepaid Kreditkarte ins minus gehen?

4 Antworten

Man kann mit einer Prepaidkreditkarte auch nicht ins Minus gehen. Normalerweise werden die Gebühren vom Girokonto abgebucht und nicht von der Prepaidkarte (wobei sie technisch gesehen genauso ins Minus kann wegen Bankgebühren, so wie das bei einem Girokonto ohne Dispo ebenfalls geht)

Nur bei Vodafone kannst du durch den Guthabenvorschuss bis zu 3 Euro ins Minus kommen. Bei allen anderen Prepaidkarten höchstens wenige Cents durch verzögerte Datenabrechnung im Ausland.

Nein, geht nicht.

Bei jeder Transaktion wird geprüft, ob das Guthabe reicht.

Wenn nicht wird die Transaktion (Bezahlung) abgelehnt.

Nichts mit Sperre.

Die Gebühr wird doch vom Girokonto abgebucht!?

Wie es da mit Überziehung aussieht ist unterschiedlich.

die Gebühren werden vom Girokonto abgebucht,

die Prepaidkarte kann nicht überzogen werden

Aber wurde von meiner Kreditkarte abgebucht

0

Was möchtest Du wissen?