Kann man mit Kontaktlinsen schwimmen gehen und tauchen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist davon abzuraten. Zum einen kann es passieren, dass man sie verliert (die Augen werden ja ständig gespült), zum anderen kann der gegenteilige Effekt eintreten, dass die Linsen an den Augen "kleben" bleiben. Wasser ist ein unglaublich schlechtes Gleitmittel, erst recht mit Chlor versetztes. Die Linsen dann später wieder aus den Augen zu kriegen kann dann schon echt quälend sein * g *.

Also besser mit Chlorbrille schwimmen!

Beim Schwimmen habe ich noch nie eine verloren, auch im Meer nicht. Aber tauchen habe ich mich nicht getraut, da könnte sie wohl wegeschwimmen. Das würde ich nur mit wasserdichter Schwimmbrille machen. Allerdings trage ich weiche Linsen, mit den harten würde ich ohne Schwimmbrille noch nicht einmal schwimmen.

ja, kann man. allerdings vertragen manche chlor und kontaktlinsen nicht so gut. wenn du öfters schwimmen gehst, kannst du dir auch eine taucherbrille drüber ziehen. oder aber gleich eine taucherbrille mit sehstärke holen

Was möchtest Du wissen?