Kann man mit Jemandem befreundet sein auch wenn man ihn/sie Liebt? was denkt ihr?

Das Ergebnis basiert auf 52 Abstimmungen

schwierig 56%
machbar 19%
nein 12%
ja 6%
unmöglich 6%
weiss nicht 2%
vielleicht 0%

22 Antworten

nein

Nein kann man nicht. Ich bin dabei es zu versuchen. Aber jedes mal wenn ich sie ansehe kommt alles wieder alle die Gefühle die ich Tag für Tag verdränge und ich will einfach nur noch weg. Aber ich kann die Freundschaft nicht beenden weil sie mich als Freund braucht. Aber lieben wird sie mich mir. Es zerreißt einen von innen. Glaub mir ist besser die Freundschaft zu beenden und sie zu vergessen. Nur so kann man wieder glücklich werden

Ich hab das ganze tatsächlich Geschafft, ich hab sie geliebt sie konnte meine Liebe nich erwidern. Klar braucht man in solchen Sachen immer erstmal Abstand...

Ich habe mir nach und nach die Frage gestellt, "Wieso sollte ich mit ihr befreundet sein"?

Naja erstmal schwierig sich diese Frage zu beantworten. Jedoch kam ich nach langem überlegen, auf eine Antwort: Welchen Mehrwert hätte diese Freundschaft für mich? Klar klingt egoistisch, aber ich finde, das kann man in diesem Fall auch gerne mal sein...

Wenn man sich diese Frage beantworten kann und weiß was man von der Person hat, bzw. erwarten kann, dann ist es ein Einfaches eine Entscheidung zu treffen...

Naja heute ist sie seit über 2 Jahren meine beste Freundin und wir haben stets das beste Verhältnis zueinander...

0
ja

Für mich hat Chuck Spezzano diese Frage nachvollziehbar beantwortet:"Liebe heißt, alles zu geben und sich an nichts festklammern. Liebe verlangt keine Sicherheit, Liebe will nur lieben können, und nichts kann die Liebe aufhalten. Es spielt keine Rolle ob Du abgelehnt wirst oder ob man vor dir wegläuft - nichts kann dich daran hindern, den anderen zu lieben. Liebe fordert keine Garantie. Liebe fordert keine Versicherung.In dieser liebe brennt ein reinigendes Feuer. In dieser Liebe liegt die Größe unseres Daseins. Solche Liebe beinhaltet den ganzen Lebenszweck und jede visionäre Kraft. Die Liebe, die du schenkst, eröffnet dir eine neue Dimension des Fühlens und einen neuen Grad der Freude."
Gruß Mixer.

Ein sehr schöner Text. Wirklich auch hilfreich!

0
unmöglich

Also ich könnte es definitiv nicht. Entweder - oder! Wenn ich so stark in ihn verknallt bin,er aber nur "Freunde" sein will,dann komm' ich überhaupt nicht mit klar. Weil ich sehne mich ja ständig nach ihm,möchte daß er zärtlich ist und mich oft in seine Arme nimmt und küsst etc. Ich würde dann den Kontakt zu diesem geliebten Menschen abbrechen,damit ich mich nicht selber psychisch fertig mach'.

unmöglich

Wenn man verliebt ist, dann möchte man mehr. Der ander aber nicht. Das führt zu dauerhaftem Verletztsein. Das kann nicht gut sein. Diese Freundschaft besteht für mich mehr aus Kummer und Traurigsein, als aus Freude und Freundschaft.

also Sollte man diese Person einfach vergessen

0
nein

Ich bin eigentlich geteilter meinung aber überwiegende agumente stimmen für nein da der der Liebt es einfach nicht leugnen kann was er empfindet Damii hat ein sehr schönes beispiel gennant ähnlich auch jero92 daher ist NEIN meine meinung es kann keine richtige Freundschafft entstehen

mfk Kuro