Kann man mit Hypnose herausfinden welche Sexualität man hat?

5 Antworten

Ich verstehe Deine Frage so, dass Du wissen möchtest, ob man bei jemandem, der sich diesbezüglich nicht ganz klar ist bzw. der Bedenken hat, es könne doch alles ganz anders sein, als es den Anschein hat, hypnotisch herausarbeiten könnte, was nun ist.

Grade dann, wenn Homosexualität als Makel oder Sünde wahrgenommen wird, ist die Wahrscheinlichkeit gegeben bzw. größer als sonst, dass ein homosexueller Mensch ein heterosexuelles Leben führt. Meiner Einschätzung nach sollte es ganz leicht sein, hier die tatsächliche Orientierung herauszufinden. ABER: Dieser Mensch wird idR nicht auf die Idee kommen, dies hypnotisch herausarbeiten zu lassen, da ihn das Ergebnis ja massiv belasten würde. Somit wären die meisten "Kunden", die mit dieser Aufgabenstellung zum Therapeuten gehen, wahrscheinlich Jugendliche, die einfach nur überfordert und verwirrt sind bezüglich ihrer Sexualität. Die meisten hiervon wären sicherlich hetero.

Kann funktionieren muss aber nicht.

man weiß es selber am besten, also wenn man sich "gefunden" hat.

Manchmal kann es aber sehr lange dauern bis man es weiß und da dachte ich halt an Hypnose.

0

Dafür braucht man keine Hypnose, man probiert aus, dann erfährt man es doch.

Ist es normal , dass man erst mit über 20 merkt das man Schwul/Bi ist?

Bei mir fing alles schon in der Kindheit an, wollte es aber damals nicht akzeptieren und habe mich damals in meiner Jugend zu heterosexualität gezwungen, was nicht funktioniert hat . Bin jetzt 22 und habe mich & meine Sexualität akzeptiert.

...zur Frage

Wie kann man feststellen ob man schwul ist, wenn man sich, unsicher ist?

...zur Frage

An alle Homosexuellen, Transexuellen & Bisexuellen: Eure Eltern / Würdet ihr gehen oder soll ich bleiben?

Mich würde mal interessieren wie der Umgang zu euern Eltern ist seitdem sie wissen das ihr homosexuell-bisexuell-transexuell seid! Habt ihr euch abgewendet, habt ihr nur wenig Kontakt, lebt ihr wie bisher oder versteht ihr euch sogar besser als vorher?

Wenn ihr euch nicht abgewendet habt: Warum ist euer Verhältnis weiterhin gut? Wie homo-bi-transphob müssten eure Eltern drauf sein, dass ihr euch von ihnen abwenden würdet?

Wenn ihr euch abgewendet habt: Wie weit sind eure Eltern gegangen, was haben sie gemacht und was war der Auslöser zu gehen?

Mein Vater ist kras* homophob (ich bin schwul) und ich steh jetzt zwischen dem Stuhl Bleiben und dem Stuhl Gehen...

Punkte fürs bleiben: Er ist mein Vater - Er wurde so erzogen - Er braucht mich, damit ich ihm bei seiner Depression die ich bei ihm vermute weiter helfen kann (macht näml. keiner) - Er hat viele Macken, aber er kann ein lieber Mensch sein

Punkte fürs Gehen: Er ist nicht nur homophob sondern hat eine negative Meinung von mir, weil er mir nichts zutraut, ich ja nur auf der Hauptschule war, ich ne Matheschwäche habe, meine Wahrnehmungsstörung die mich als Kind begleitete wäre ja der größte Sch... wäre etc. - Er behandelt mich wie ein Kleinkind, weil er sich dann jünger fühlt - Er macht mir Vorfürfe dafür, dass ich mit meiner Mutter und meiner Sis zu ihrem Freund gezogen bin - Er toleriert mein schwul sein nicht mal und befiehlt mir enthaltsam zu leben - Er lässt meine liberalen Meinungen oft nicht zu - Er läuft komplett am Leben vorbei (er ist leider nicht fürs alleine leben Haushalt und so geschaffen, es ist schon fast peinlich wie er lebt) und macht mich dafür verantwortlich - Er hat meine Schwestern so in der Hand, dass die gar nicht merken wie er ist - Er kontrolliert mich ständig, ich bin froh das ich nicht bei ihm wohne etc. etc.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.... Ich könnte heulen....

Danke & Gruß :D

...zur Frage

Kann man Sexualität erben?

Hey meine Bros,
ich wollte fragen, ob meine Kinder auch schwul werden können, wenn ich schwul bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?