Kann man mit einer 60 Grad Wäsche ohne Beladung die Maschine reinigen? Oder müssen es 90 Grad sein?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@ >Preguntita

Ich würde dir raten mit 90 Grad die durchlaufen zu lassen. Wir holen uns immer ein- bis zweimal im Jahr bei unserem Händler (Geschäft) wo unsere Maschine her ist ein Pulver, das entkalkt, entschlackt und reinigt . Das Pulver kostet ca. 7,-- Euro und das machen wir schon seit Jahren so und die Maschine läuft und läuft.

Ab und zu lassen wir die auch mal leer mit 90 Grad durchlaufen. Je besser man die Maschine wartet und pflegt, umso länger hält sie.

Es gibt aber auch in Lebensmittelketten ab und zu und bei Drogeriemärkten Reinigungsmttel für Waschmaschinen (und Spülmaschinen) die tun es genau so. Sind halt nur von einem anderen Hersteller und deshalb günstiger vom Preis her.

Wenn deine Maschine müffelt, solltest du dir doch das Spezial - Reinigungsmittl für die Waschmaschine holen und dann wenn deine Waschprogramme fertig sind, die Maschine innen etwas saubermachen und die Türe nie ganz schliessen. Auch die Gummidichtung etwas reinigen.

Unsere Türe ist immer halboffen und die Maschine hat noch nie gemüffelt. Auch das Sieb und die Ab-und Zulaufschläuche ab und zu mal reinigen. Gerade beim Zulaufschlauch und Aquastop bleiben kleine Sandkörnchen hängen.

Lieben Dank

0

Es gibt auch Wäschedesinfektionsmittel , man soll es nicht zu oft nehmen , aber in Deinem Fall wäre es ja eine einmalige Sache . Wenn Du es nach Vorschrift anwendest entkeimt es die Maschine sicher auch schon bei 60 ° . LG

Gib ein bisschen Waschmittel dazu und lasse es mal bei 60 laufen. Ob das reicht siehst du nachher. In der Regel sollte das ausreichen um alle Bakterien zu töten.

Ich mache das manchmal bei 60 Grad mit einer Tasse Salz, das reicht.

Ich hab meine Maschine auch gereinigt,habe sie auf 90Grad laufen lassen.Leer ohne Wäsche mit einem Maschinenreiniger und im Weichspülerfach Essig bzw. Essigessenz dazugeben.

Was möchtest Du wissen?