Kann man lackierte Rauhfasertapete übermalern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da ich malerin und lackiererin von beruf bin, weiß ich genau, wovon ich rede. also ... du machtst einige spritzer ganz normales spülmittel für geschirr usw. in deine dispersionsfarbe. mixt alles nochmal durch und dann kannst du mit dem überstreichen deiner blauen ecke loslegen. würd ich zuerst an einer kleinen stelle ausprobieren. da es sein kann, dass doch noch zu wenig spülmittel drin ist. kleiner tipp: wenn die dispersion nicht mehr auf dem lack wegperlt, hast du die richtige mischung gefunden. bei blauem untergrund ist jedoch ein mehrfacher anstrich nötig!ist so am billigsten. viel glück wünscht ellen

am besten du holst isolierspray aus der dose rauhst die stelle mit dem küchenschwamm rückseite ein wenig an habe in meiner neuen wohnung auch eine grosse fläche öl mit isolierspray behandelt. tapezieren mit dem ausfranzen ist für einen leihen eine nerven sache :-). die richtige tapeten es gibt drei verschiedene körnung. wenn du noch zeit zum auszug hast dann probiere mal das mit spüli (was ich noch nie gehört habe sollte ich mal mein chef fragen) oder mit isolierspray

Lackierte Tapeten lassen keine auf Wasserbasis hergestellten Farben zu und werden diese immer abstossen. Sie könnten sich im Baumarkt erkundigen ob weiße Latexfarbe funktionieren würde. Ich fürchte aber, dies ist auch nur ein Versuch. Das Problem mit dem neuen Tapezieren wird sicherlich sein, dass die lackierten Tapeten nicht mehr von der Wand zu entfernen sind und drübertapeziern geht auch nicht, da der Leim ebenfalls mit Wasser angerührt wird. Vielleicht können Sie die blaue Lackfarbe mit weisser Lackfarbe übermalen - das wird den Nachmieter nicht freuen - er hat dann das Problem mit dem Renovieren aber wenigstens ist dann das Blau weg.....

Den Teil neu tapezieren. Danach nur den neuen Teil der Tapete 1, 2 mal streichen - zum Angleichen der Struktur und Schichtdicke. Dann erst den ganzen Raum streichen.

nein....einfach das Stück neu tapezieren und die Übergänge "ausfransen" dann sieht man nach dem Streichen die Reperatur nicht mehr

Danke für die megaschnelle Antwort :-)

Verrätst du mir, wie oder womit man die Übergänge ausfranst? Ich kenn mich da nich so aus.

Danke.

0
@diosa

etwas größer zuschneiden und dann den Rand dünn abreißen...das geht eingekleistert richtig einfach und mit ein bisschen Übung am Anfang, geht das ganz fix und wird quasi nach dem Streichen wie von Geisterhand verschwinden. Maler machen das auch so...da hab ich mir das abgeguckt :-)

0
@spring

die Senkrechten solltest du natürlich nicht ausfransen,wenn das bahnenmäßig passt....da sind ja grade Kanten, an die man fehlerfrei ansetzen kann

0

Was möchtest Du wissen?