Kann man jemand den Führerschein weg nehmen,der betrunken zu Hause randaliert hat,so das die Polizei kommen mußte.Obwohl diese Pertson kein Auto gefahren ist,j?

6 Antworten

Doch, die Polizei kann, den Führerschein einziehen, wenn sie den verdacht hat, dass die Person für den verkehr untauglich ist, und gefahr für die öffentlichkeit besteht. 

Beispielsweise kann auch jeman wengen Drogenkonsum den Führerschein verlieren, der garnicht unter Drogen gefahren ist.

Allerdings kann die Polizei so etwas nicht endgültig beschliessen, das muss immmer ein Richter machen.

Klingt spanisch, ohne Beweise kann auch kein Richter so etwas anstellen, das wäre ungerecht. Jeder von uns ist manchmal verkehrsuntauglich z.B. bei einer Krankheit. Er muss aber den Führerscheinverlust dabei nicht befürchten

0
@fahrer88

Wikipedia sagt :

"

Strafrechtliche AuffälligkeitenDer Kraftfahrer ist strafrechtlich mehrfach in Erscheinung getreten oder mit Straftaten aufgefallen, die auf eine besonders hohe Aggressivität oder geringe Impulskontrolle schließen lassen.

"

Das ist die vierte möglichkeit für die Anordnung einer mpu, die anderen drei haben mit Verkehrsdelikten zu tun.

In Spanien kann das aber durchaus auch anders sein...

0

Nur dann, wenn die Gefahr besteht, daß er demnächst rausrennt und Auto fährt und dies mehrfach angekündigt hat (z.b. "ich hau gleich ab und fahr mein Auto zu Schrott und wenn mir jemand im Weg steht ist der auch gleich mit weg")

Das ist kein Grund, ihn weg zu nehmen!

Verlier ich Führerschein wenn mein Kollege fährt?

Hallo! Gestern Abend ist mein Kollege mein Auto betrunken gefahren, trotz dass ihm der Führerschein vor einem Monat weggenommen wurde! Jetzt ist meine Frage ob ich als Beifahrerin und Besitzerin des Autos bei Anhalt der Polizei auch meinen Führerschein verlieren könnte oder was passiert mit mir ?

...zur Frage

Wird das bei der Staatsanwaltschaft eingestellt

Hallo.Ich habe mal eine Frage. Ein Bekannter von mir ist nach einem Streit mit seiner Mutter am Telefon betrunken zu ihr gefahren. Da er ihre Wohnung demoliert hat, hatte sie darauf hin die Polizei gerufen und hat zu der Polizei gesagt das er betrunken gefahren ist.Die Polizei prüfte dann ob die Motorhaube warm ist und dann musste er pusten.Er hatte 1,5 Promille darauf hin gab er dann zu das er gefahren ist und die Polizei nahm ihn dann mit zur Blutabnahme und die haben seinen Führerschein einbehalten.Nach dem Wochenende sind dann er, seine Mutter und seine Frau zur Polizei gegangen und haben ausgesagt, das er das Bier erst bei der Mutter getrunken hat. Die Polizei sagte das es trotzdem erstmal zur Staatsanwaltschaft geht.Er hat seinen Führerschein erst seid über einem Jahr wieder bekommen da der schon betrunken gefahren ist und MPU machen musste weil 1,9 Promille hatte.Kann mir einer sagen was erst passiert ?

...zur Frage

Einen wunderschönen Samstagmorgen! Haltet ihr Fahrtauglichkeitsüberprüfungen für sinnvoll?

Einen wunderschönen Samstagmorgen allen gugumanten! :)

Nachdem die vorherige gugumo gelöscht worden ist, hoffe ich mal, dass diese jetzt durchkommt. ^^

In einigen Ländern muss man ab einem bestimmten Alter regelmäßig seine Fahrtauglichkeit überprüfen lassen und bei Nichtbestehen schlimmstenfalls seinen Führerschein ganz abgeben.

Haltet ihr regelmäßige Fahrtauglichkeitsüberprüfungen ab einem bestimmten Alter für sinnvoll? Oder auch schon für jüngere Menschen in bestimmten Zeitabständen? Sollten sie in Deutschland auch eingeführt werden?

Wünsche allen noch einen schönen Tag!

...zur Frage

Kann die Polizei einem Ausländer, der zb aus Russland oder den USA kommt, den Führerschein entziehen?

Wenn ein Ausländer in Deutschland zb Betrunken Auto fährt, darf die Polizei dann den Führerschein einziehen?

...zur Frage

Betrunken Fahrrad gefahren, kann ich keine Führerschein mehr machen?

Ich bin gestern um 11 abends mit dem Fahrrad nach Hause gefahren und ich wurde von der Polizei angehalten.

Wie hoch ist die Strafe und kann ich trotzdem meinen Führerschein machen?

...zur Frage

Führerschein weg wegen Alkohol, obwohl Beifahrer?

Ein Verwandter hat seinen Führerschein verloren. Jemand hat bei der Polizei gemeldet, dass er angeblich immer betrunkene Auto fährt. Die Polizei wollte das prüfen und ist zu ihm gefahren. Dummer weise, hat sie ihn im Auto aufgefunden (er ist nicht gefahren, das Auto stand und der Motor war aus) und zwar mit Alkohol im Blut, weil er nach der Arbeit ein paar Bierchen getrunken hat. Jedoch war er Beifahrer. Die Polizei hat ihm dann direkt sein Führerschein entnommen. Er war bei der Polizei und hat gesagt dass es nicht stimmt und hat eine Gegenaussage gemacht. Darf die Polizei ihm einfach sein Führerschein entnehmen, ohne dies erst mal geprüft zu haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?