Kann man in Edelstahl eingebrannten Stoff irgendwie wieder beseitigen?

Das ist das gute Stück - (Haushalt, Küche, Reinigung)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das lässt sich, nach dem abkühlen, ganz einfach mit einem scharfen Messer beseitigen. Falls die Oberfläche danach leichte Kratzer hat, kann man diese mit der rauen Seite vom Spühlschwamm wegbekommen.

Deine Antwort wähle ich mal als hilfreichste aus, weil sie dem, was geklappt hat, am nächsten kommt. Also bei meinen Haushaltsmessern hat es zwar nicht so gut geklappt. Das hatte zunächst mehr kratzer verurschacht als Stoff gelöst. Aber mit einem Skalpell hat es dann bestens geklappt, allerdings habe ich die Platte vorher noch einmal präpariert und in einer Laborspülmaschine mit speziellem Metallspülmittel im Sonderprogramm (10 Minuten bei 95°C) vorgereinigt. Danach hatte sich vieles schon gut gelöst, so daß nur noch eine dünne Schicht abzukratzen war und das ging wie gesagt mit einem Skapell ganz gut. Und nachdem ich die Platte dann noch mit Stahlfix poliert habe, sieht sie nun erstaunlicher Weise wieder ganz wie neu aus.

1

Die Edelstahlplatte ist bei der Überhitzung fast ausgeglüht und dadurch verfärbt, das ist nicht mehr zu beseitigen.Sollte nur der Topflappen eingebrannt sein, versuch es mit feiner Stahlwolle.

Es gibt für diverse Schleifgeräte, wie z.B. eine Flex, Schleifmopteller für Edelstahl. Die hinterlassen nicht so tiefe Riefen und dann gibt es auch noch welche, die man zum Polieren benutzt, damit man gar keine Riefen und wieder Hochglanz hat. Eventuell mal in einer Schlosserei fragen. Wenn die Edelstahlgeländer und Handläufe machen, haben die so etwas dort. Da kann man dann mal nen fünfer Trinkgeld geben und dann sollte das klappen. Die Schleifscheiben kaufen, kann da etwas teurer werden.

Was möchtest Du wissen?