Kann man Horoskope glauben schenken?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zeitungshoroskope sind nur oberflächlich und deshalb nicht ernst zu nehmen, das ist kein Geheimnis. Die Tatsache aber, dass es sie gibt, beweist nur den Wunsch nach Oberflächlichkeit und die Trägheit zum Nachdenken. Die Unwissenheit darüber was ein Horoskop in Wirklichkeit ist, ist mit ein Hauptgrund der zur Ablehnung der Astrologie im Allgemeinen beiträgt. Astrologie ist eine Deutungskunst, denn nur ein erfahrener und wirklich begabter Astrologe kann es verstehen, aus einem konkreten Horoskop treffsichere Angaben zum Leben des Horoskopeigners zu machen. Ein konkretes Horoskop wird allgemein üblich auf den genauen Geburtszeitpunkt an einem bestimmten Ort auf der Erde hin berechnet. Die Angaben müssen möglichst stimmig sein - z.B.: am 11.1.1963 um 14.10 Uhr in Osnabrück. Auf der Grundlage dieser Angaben errechnet sich mir folgendes (Radix-)Horoskop. Sonne 20Grad/35Bogenminuten in Steinbock und 12°57´ im 8.Haus, Mond 9° 53´ Löwe und 15°50´ im 3.Haus, Merkur 6° 42´ Wassermann und 12°38´im 9.Haus ... - Aszendent ist Zwillinge. Diese und noch viel komplexere Angaben lassen sich einem solchen Kosmogramm entnehmen und es ist die Grundlage jeglicher Astrologiearbeit. Die Zeitungshoroskope beschränken sich im Wesentlichen nur auf den Stand der Sonne. So lassen sich astrologische Prognosen für die Allgemeinheit erstellen, wobei das Ergebnis im Allgemeinen nichtssagend ist.

Meiner Meinung nach nein. für mich sind sie völliger Quatsch. Freundschaftten schliese ich weil ich die Person mag. ihr Sternzeichen ist mit dabei völlig egal. das gilt für mich auch für einen Lebenspartner. ich muß die Person mögen und die Entscheidung nicht vom Sternzeichen abhängig machen. für mich ist das Blödsinn

Wer nichts mehr glaubt ,glaubt alles. Das wurde schon in der Spätäntike gesagt. Die Heidenangst ist zurückgekehrt !!! Es wird ausgependelt, was nun zu tun ist, Kartengelegt, wie man seine Finanzen regeln soll, Ind Horoskop geschaut ,welcher Partner zu einempasst, In die Sterne geschaut, was der morgige Tag so bringt Gläser gerückt, um mit Toten zu sprechen, und hält sich dabei für ganz normal. Und um die Ecke in der Psychatrie werden die Medikamente erhöht, wenn irgendeiner wieder Stimmen hört. Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, wenn mehrere miteinander Verstorbene zum Reden zwingen ,ist das ganz normel, Halt der Ganz normal Wahnsinn,mit dem heutzutage Unsummen an Geld verdint werden Götzen sind falsche Götter.

Was möchtest Du wissen?