Kann man fertig gemachten Wurstsalat mit Käse und Wurst einfrieren?

8 Antworten

Rein physikalisch kann man so gut wie alles einfrieren. - Aber wenn du kein gesundheitliches Risiko, z.B. "Montezumas Rache" eingehen willst, solltest du lieber jetzt schon deine netten Nachbarn oder Verwandten zum Aufessen einladen. - In einigen Wochen oder gar Monaten dürften sie dir diese Einladung vielleicht nicht mehr danken. :-))

Einfrieren kann man es sicher :) Man kann prinzipiell alles einfrieren...

Aber...Gerade Wurstsalat hat doch einen sehr hohen Wasseranteil. Im Gefrierschrank läuft der Friervorgang doch eher langsam ab, im Gegensatz zum industriellen Schockfrosten. Das Problem sind eben die Wassermoleküle, die beim Auftauen durchaus, gerade die Gurken echt lätschad (wie man in Bayern sagt) machen. Ich würde behaupten, der Geschmack leidet, wenn man Wurstsalat einfriert.

Aber probier' es aus! Und wie botjamba schon sagte: Luftdicht verschließen, und wenn du kannst, vakuumieren!

Man kann keine Salate einfrieren. Schon gar nicht mit Essig und Öl. Außerdem hält sich der Salat einige Tage im Kühlschrank. Wenn man nicht gerade aus der Schüssel isst oder einen schmutzigen Löffel zum Entnehmen des Salates nimmt.

Nein, sollte man nicht - wird auch nicht schmecken.

Warum verschenkst du den Salat nicht einfach - ich habe bisher immer Abnehmer gefunden, wenn ich größere Essensreste übrig hatte...oder kurz noch ein paar Leute einladen...

Habs ausprobiert: Wurstsalat mit Käse und Wurst schmeckt auch nach dem auftauen noch gut.

Was möchtest Du wissen?