Kann man Farben-blindheit wegtrainieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Sendung Wetten dass ??? in den 80 igern, gab einen Mann, der hatte eine Wette eingereicht mit dem Thema .. Wetten, das ich auf einen S/W Monitor die Farbe der Kleider von den Frauen die dort zusehen sind erkennen kann. Er hat die Wette gewonnen. Soviel mal dazu. Du wirst immer die Farben nicht so sehen wie ein Auge das in Ordnung ist. Es ist trotzdem Möglich mit diesen Farbschwächen, die Farben korrekt zu zu Ordnen. Frage mich nicht, was das für ein Training erfordert. Wir haben eine Techniker der Farbenblind geworden ist und der sollte seinen Beruf auf geben .Thema Bauelemente Widerstände, die einzelnen Farbringe auf einen Widerständen geben den Ohm Wert an. Der kann heute trotzdem seinen Beruf ausführen. Der Kann trotz dieser Farben schwäche, nach dem Unfall, korrekt alle Farben auf den Widerständen erkennen. Sein Arzt hat ihm bescheinigte das er fast keine Farbe erkennen kann. Fakt ist er kann nach kurzem erraten und hinschauen fast zu 99 % die Farbe korrekt benennen. Das Dauer, es ist eben eine Kompensationsstrategie, die immer Zeit und viel Energie erfordert wegen der hohen Konzentrationen.

Ja stimmt, die Sendung habe ich auch gesehen! Wau, ist das lange her ! 1989 / 1990 ?

0

Bei Farbenblindheit fehlen dir bestimmte Zäpfchen im Auge, die dafür sorgen, dass man Farben sieht. Das ist erblich veranlagt und kann leider nicht trainiert werden. Das hat dir (mit aller Wahrscheinlichkeit) deine Mutter in die Gene gelegt.

Nein, das ist angeboren und du kannst es nicht "weg trainieren"....

Was möchtest Du wissen?