Kann man einen normalen Kühlschrank mit Solaranlage betreiben?

3 Antworten

Es gibt fertige Sets für Inselanlagen verschiedener Größen. Da kannst du im Normalfall locker einen Kühlschrank betreiben und auch mehr.

das kann man relativ leicht ausrechnen.

du brauchst dfür nicht nur die leistung (80 Watt) sondern auch den verbrauch. der wird in der regel mit kWh/a also Kilowattstunden pro jahr angegeben.

gehen wir einfach mal davon aus, dass das gute stück 220 kWh im jahr verbraucht, das wäre zwar enorm viel, aber der kühlschrank wird ja hier unter recht ungünstigen bedingungen betrieben (oft tür auf) dann kommen wir auf durschnittlich 25 watt.

damit dus nachvollziehen kannst, 365 tage á 24 stunden das macht 8760 studen.

teilen wir 220 kilowattstunden durch 8760 stunden, kommen wir auf 0,025 kilowatt, also 25 watt.

deine batterie enthält rechnerisch etwa 1200 Wattstunden (100 Ah x 12 Volt) nutzbar dürften davon, je nach dem wie viel strom auf einmal gezogen wird, also wie weit die spannung einknickt, etwa gut die hälfte also sagen wir 600 bis 700 wattstunden sein. zihen wir die verluste vom wechselrichter ab, sagen wir sind es 500 wattstunden.

500 wattstundden durch 25 watt, das macht etwa 20 stunden, die der kühlschrank ohne dass energie rein kommt mitmachen würde.

da aber energie rein kommt, sollte es auf jeden fall reichen. wenn nicht die ganze enerige wo anders gebraucht wird....

was den modifizierten sinus angeht. erfahrungsgemäß funzt das in verbindung mit einem kühlschrank. aber garantieren kann ich es leider nicht.

lg, anna

PS: wir setzen schon seit jahren bei so was auf 24 volt technik. das ist 4 mal effektiver als 12 volt, du kannst die batterien weiter ausschöpfen und es ist auch nicht wirklich teurer, sieht man mal von der batterie ab. davon brauchst du zweie. außerdem zwei satz polklemmen. die kompoenten (panel, laderegler, wechselrichter, sicherungen etc. kosten das gleiche.

spästens wenn man auf den trichter kommt, zwecks mehr kappazität zwei batterien parallel schalten zu wollen, ist man mit einem 24 volt system sogar ein paar cent billiger, weil man das kabel zum wechselrichter z.B. dünner gestalten kann.

die einzigen argumente, die tatsächlich für 12 volt sprechen sind:

  • das machen alle so
  • bei einer kleinen anlage (bis 600 watt dauerleistung) ist das billiger

lg, anna

Perpetuum mobile wäre vielleicht eine Alternative.

Danke aber suche keine Alternativen, sondern eine Lösung für mein Problem

0

Was möchtest Du wissen?