Kann man einen Kuchen ohne Form backen?

10 Antworten

Mache ich auch immer, wenn meine Form für die Teigmenge zu klein ist, kommt der Rest in einen Topf und wird darin gebacken! Du kannst sogar Kuchen im Glas mit Schraubdeckeln backen. Wenn du die Gläser heiß verschliesst, hält der Kuchen wochenlang und ist beim Öffnen frisch wie am ersten Tag!

Einen Knetteig kannst Du einfach auf dem Backblech backen, ansonsten kannst Du natürlich einen Kochtopf nehmen (wenn die Griffe die Hitze aushalten) oder eine Auflaufform aus Keramik / Jenaer Glas

Ja, das geht, es gibt Kuchenrezepte, die werden z.B. in einem Tonblumentopf gebacken oder Minikuchen, da wird der Teig in Waffelbecherchen (eigentlich für Eierlikör) gegeben und gebacken - sehr lecker!

Ein Topf gibt dem Kuchen auch eine Form! Du musst vorher nur gut einfetten, damit du den Kuchen dann auch aus der Form bzw. dem Topf bekommst. An Topfboden eventuell sogar Backpapier rein legen. Den Rand kannst du mit einem Messer lösen.

Hi, das geht zum Einen mit einem Blechkuchen, aber auch in einem Topf, zur Not, wenn keine Alufolie da ist. Denn mt Alufolie kann man einfach einen Rand formen, 3-4 mal dick auf das Backblech geben, mit einer Büroklammer zusammen zwicken und den Teig rein geben. Wenn ein Fruchtkuchen mit Früchten gebacken werden soll, dann innen zusätzlich ein Backpapier reinlegen. Beim Topf muss der ohne Plastik- oder Holzgriffe sein.

Was möchtest Du wissen?