Kann man eine Adidas Sporthose mit einem weißen Mantel kombinieren?

12 Antworten

Hallo ;)

Ich habe solche Kombis sogar in der Kirche schon gesehen & das bisweilen sogar mit eleganten schwarzen Lederschuhen :) Ich glaube nicht dass es auffiel, letztlich muss es auch dir gefallen & bei Schuhen würde ich tatsächlich auf die elegante Tour gehen^^ beim Oberteil könnte ich mir eine dezente Bluse oder einen farblich passenden Feinstrickpulli ganz gut vorstellen :)

Naja also die Kombination klingt nicht gerade gelunge, würde ich eher nicht machen :D

Aber zum Thema Jogginghose:
Weil hier viele schreiben, dass man in Jogginghosen nicht rausgeht usw.
Es gibt Jogginghosen und Jogginghosen. Die abgef*cktesten Jogginghosen würde ich auch nicht für draussen anziehen. Aber es gibt mittlerweile durchaus schicke Jogginghosen die man bedenkenlos für mal in den Supermarkt oder so anziehen kann. Ins Restaurant würde ich so auch nicht gehen aber mal auf die Post oder dergleichen sollte im Jahre 2017 echt kein Problem mehr sein.

Lieber eine schicke Jogginghose als eine alte abgeranzte Jeans.

sollte im Jahre 2017 echt kein Problem mehr sein.

Genau beim Wörtchen "sollte" liegt das Problem...

Warum sollte man anderen vorschreiben, was diese an Klamotten tragen sollen (oder dürfen) oder nicht?

Und selbst wenn jemand z.B. nen Kartoffelsack als Hut/Mütze oder mit nem Seil deum als Rock tragen wollen würde, warum regen sich Leute darüber auf?!

Lieber eine schicke Jogginghose als eine alte abgeranzte Jeans.

Oder, wenn mans mag, dann halt doch ne abgeranzte Jeans... Oder nen schicken Kartoffelsack... Oder ne abgeranzte Jogginghose... Oder ne schicke Jeans... Oder ne abgeranzte Hose aus Müllsäcken und Klebeband... Oder ne schicke Jogginghose... Oder was auch immer...

Solange es dem gefällt, der es trägt kann das doch jedem anderen völlig am Rektum vorbeigehen...

P.S.: Das Konzept des "schicken Kartoffelsacks" ist sogar ziemlich simpel in der Umsetzung... Z.B. als luftiges Sommerröckchen o.ä.... (Ich gehe dabei von grob gewebten Jutesäcken aus, nicht von diesen Plastiknetzbeuteln...) ;)

0

Hallo,

ich weiß ja nicht, wo du lebst.

In meiner Stadt, ist jeder, der dort mit einer Sporthose rum läuft ein Asi, egal wie man was wie kombiniert. Dort geht man nicht mal so zum Sport, sondern zieht sich erst dort um.

Es mag ja alles irgendwie bequem sein und leider greift diese Jogginghosenträgerei auch dermaßen um, das wirklich leute auf Arbeitsämter oder noch schlimmer Bewerbungsgesprächen/ Praktikum damit auftauchen.

Leute mit Jogginghose sind bei uns fast so erwünscht und beliebt, wie diese Lamas, die ständig auf den Boden rotzen.

Mit Stil hat das überhaupt nichts zu tun

Ja ich Trag das ja auch nie sonst aber diese Jogginghose ist zu schön um sie nur zuhause zu tragen 

0
@calisira

Auf dem Trimmpfad oder im Fitnessstudio kommt sie bestimmt besser zur Geltung, als in der Stadt.

Im Grunde musst du es ja selber wissen, was du in der Öffentlichkeit trägst. Wenn ich durch die Stadt gehe und sehe, was für Leute dann dort rum lungern, die offenbar bequeme Hosen mit drei Streifen bevorzugen (am Schlimmsten noch in grau) oder wenn die örtliche Hauptschule Schluss hat, merkt man in der Regel direkt an den Hosen, wer aus welchem "Stall" kommt.

Ich bin niemand, der großen Wert auf Dresscode legt und jede Destroyed jeans ist besser, als das.Aber das ist meine Meinung.

Das schlechte Image ist halt entstanden, weil gerade in den Sozialbaughettos (zumindest bei uns) mehrheitlich die Jogginghose Alltagskleidung ist und die Träger sich oftmals auch noch so benehmen und Sprechen, als kämen sie aus einem bildungsfernen Loch gekrochen.

Mit Kleidung möchte man sich ja im Grunde von anderen abheben, seine Zugehörigkeit bekunden oder was Individuelles dar stellen.

Wenn man dann ein Kleidungsstück auswählt, was negative Assoziationen auslöst, muss man auch damit leben, das man in ein diverses Schubkästchen gesteckt wird.

Das ist wie bei Motorradfahrern mit Lederkutte

Man kann die total cool finden, aber jeder, einschließlich des Trägers weiß genau, welche Wirkung damit ausgelöst und teilweise auch bezweckt wird - egal ob mit Zugehörigkeitssymbolen oder ohne.

1

Geh doch mit der Hose einfach draußen Joggen, wenn du sie so hübsch findest und magst, dass jeder sie sieht.

Dann kannst du nämlich einfach Sportsachen mit Sportsachen kombinieren und tust was für deine Fitness.

Gute Idee 😊👍🏼

0

Meiner Meinung nach ist es trotzdem "assig". Jogginghose bleibt Jogginghose. Und nein, ich finde, dass die nicht gut zu einem Mantel aussehen würde.

Was möchtest Du wissen?